Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Märkische Oderzeitung

06.05.2012 – 21:08

Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: zur Landtagswahl in Schleswig-Holstein

Frankfurt/Oder (ots)

Die Wahl in Schleswig-Holstein wirbelt das deutsche Parteienspektrum weiter durcheinander. Da sammeln die Piraten neuen Rückenwind auf dem Weg zur Bundestagswahl im kommenden Jahr, und die totgesagten Liberalen melden sich zurück. Letztere haben ihr Lebenszeichen vor allem ihrem Enfant terrible Wolfgang Kubicki¬ zu verdanken, der mit seinem Konfrontationskurs zur FDP-Spitze seine Partei für viele unzufriedene Anhänger wieder wählbar gemacht hat. Gleichzeitig endet für die Linke wohl nach einem Zwischenhoch bei der Wahl im Saarland ihr Siegeszug in westdeutschen Landtagen. Es gelingt ihr offenbar nicht mehr, mit ihren Themen genügend Wähler zu mobilisieren. Und Schleswig-Holstein? Nach dem Patt der beiden großen Parteien stehen dem Land langwierige Sondierungsgespräche bevor. Die Alternativen lauten: große Koalition oder Dreierbündnis. Beides birgt Sprengstoff. An der Förde wird so schnell keine Ruhe einkehren.

Pressekontakt:

Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de

Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung
Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung