Helaba

Veränderungen im Vorstand der Helaba

    Frankfurt/Main (ots) - Der Verwaltungsrat und die Trägerversammlung der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) haben am 15. März zwei Personalentscheidungen getroffen. Sie wurden notwendig mit Blick darauf, dass Heinz Riener, der stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Helaba, Ende April nach mehr als fünfzehnjähriger sehr erfolgreicher Tätigkeit im Vorstand der Bank wegen des Erreichens der Altersgrenze in den Ruhestand verabschiedet wird.

    Hans Dieter Brenner (53) wird zum 1.5.2006 zum stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden berufen. Der ehemalige Wirtschaftsprüfer und Steuerberater kam 2001 zur Helaba und gehört seit 2002 dem Vorstand an. Als "Chief Financial and Risk Officer" ist er zuständig für Rechnungswesen, Controlling und Risikosteuerung, den Bereich Recht sowie Organisation und Informatik. Vor seinem Eintritt in die Dienste der Helaba war Brenner Niederlassungsleiter und Partner der KPMG Frankfurt am Main.

    Dr. Norbert Schraad (50) wird zum 1.5.2006 in den Vorstand der Landesbank Hessen Thüringen berufen. Schraad wird für Corporate Finance und Firmenkunden sowie den Vertrieb Großunternehmen und Öffentliche Hand zuständig sein. Schraad, derzeit Generalbevollmächtigter und Leiter des Bereiches Corporate Finance, ist seit 1993 Mitarbeiter der Landesbank Hessen Thüringen. Der promovierte Volkswirt und  Diplom-Ingenieur begann seine berufliche Laufbahn bei der Deutschen Bank.  Schraad hat den Bereich Corporate Finance aufgebaut. Der Bereich teilt sich in 9 Abteilungen mit rund 170 Mitarbeitern auf. Zusätzlich trägt  Schraad die Verantwortung für verschiedene Beteiligungsunternehmen.

Pressekontakt:
Wolfgang Kuß
Presse und Kommunikation

Helaba
Landesbank Hessen-Thüringen
Girozentrale
MAIN TOWER
Neue Mainzer Str. 52-58
60311 Frankfurt
Tel.: 069/9132-2877
Fax:  069/9132-4335
e-mail: wolfgang.kuss@helaba.de
Internet: www.helaba.de

Original-Content von: Helaba, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Helaba

Das könnte Sie auch interessieren: