Gruner+Jahr, NEON

Schauspieler Samuel Koch im NEON-Interview: "Schauspielerei war mein Anti-Berufswunsch"

Schauspieler Samuel Koch im NEON-Interview: "Schauspielerei war mein Anti-Berufswunsch"
Cover NEON 09/2017 / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/53006 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Gruner+Jahr, NEON"

Hamburg (ots) - "Schauspielerei war mein Anti-Berufswunsch", verrät Samuel Koch (29) im Gespräch mit dem Magazin NEON (Ausgabe 09/2017, ab 7. August im Handel). "Ich besuchte eine Stunt-Schule, zu der verpflichtend auch Schauspielunterricht gehörte. Den fand ich furchtbar!" Durch ein Praktikum kam Koch dann zu einem kleinen Fernsehauftritt; zwei Monate vor seinem Unfall bei "Wetten, dass...?" erhielt er einen Platz an einer Schauspielschule. Nach dem Unfall haben seine Kommilitonen ihn ermutigt: "'Klar kommst du zurück an die Schule!' Ich glaubte zunächst nicht daran. Ein gelähmter Schauspieler? Mir kam der Gedanke bescheuert und naiv vor. (...) Aber nach der langen Zeit in der Klinik brauchte ich einen Platz, an dem ich mich geborgen fühlte. Das war meine Klasse an der Schauspielschule", so der 29-Jährige gegenüber NEON. Samuel Koch gehört mittlerweile als festes Mitglied zum Ensemble des Staatstheaters Darmstadt.

Das vollständige Interview ist in der aktuellen Ausgabe von NEON (Ausgabe 09/2017) zu finden, die ab 7. August erhältlich ist.

Diese Meldung ist mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Pressekontakt:

Tamara Kieserg
Gruner + Jahr GmbH & Co KG
PR/Kommunikation NEON
Telefon: 040 / 37 03 - 5550
E-Mail: kieserg.tamara@guj.de
Internet: www.neon.de

Original-Content von: Gruner+Jahr, NEON, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Gruner+Jahr, NEON

Das könnte Sie auch interessieren: