Rewe Group

REWE-Großverbraucher-Service übernimmt den Zustellgroßhandel Stöver Frischdienst

    Köln (ots) - Nach intensiven und partnerschaftlichen Verhandlungen haben sich die Verantwortlichen aus beiden Unternehmen dazu entschlossen, dass REWE-Großverbraucher-Service, kurz REWE GVS, den Stöver Frischdienst von der Stöver Unternehmensgruppe übernehmen wird. Die Übernahme gilt vorbehaltlich der Zustimmung des Bundeskartellamts.

    Zukünftig werden im Markt an den Zustellgroßhandel deutlich veränderte Anforderungen gestellt werden. REWE-Großverbraucher-Service hat in dem Stöver Frischdienst einen Partner gefunden, mit dem diesen Anforderungen verstärkt entsprochen werden kann. Da beide Unternehmen unterschiedliche Stärken aufweisen, sieht man in diesem Zusammenschluss eine perfekte Ergänzung, durch die Synergien optimal genutzt werden können.

    "Durch die bessere gemeinsame Marktbearbeitung, durch die effiziente Nutzung der Logistik und anderer Bereiche sowie durch die konzentrierte Bearbeitung verschiedenster Kundensegmente entsteht in Deutschland ein Unternehmen mit einer herausragenden Marktbedeutung. Mit einer Umsatzgröße von nahezu 1 Mrd. EUR ist durch den Zusammenschluss REWE-GVS und Stöver Frischdienst 'der Marktführer' im Food-Service-Markt mit zukunftsweisenden Potenzialen entstanden", so Hans-Jürgen Jungen, Niederlassungsleiter von REWE-GVS.

    "Durch den Zusammenschluss beider Unternehmen werden die Stärken von REWE-GVS im Bereich der Trocken- und TK-Logistik vereint mit den seit Jahrzehnten erarbeiteten Stärken der Frische- und TK-Logistik des Stöver Frischdienstes. Damit ist eine nationale Distribution in allen Kundensegmenten und allen Temperaturbereichen für REWE-GVS realisierbar", so Hans-Jürgen Jungen weiter. "Für die Kunden des Stöver Frischdienstes ist nach der Übernahme durch REWE-GVS gewährleistet, dass sie in Zukunft aus einem noch breiteren Sortiment eines international tätigen Handelsunternehmens auswählen können und sie ihre Frische in gewohnter Qualität aus der gewohnten Organisation mit den gewohnten Ansprechpartnern geliefert bekommen. Für die über 600 Mitarbeiter des Stöver Frischdienstes werden die Arbeitsplätze nachhaltig auch zukünftig gesichert."

    Für REWE-GVS ergibt sich nun die Chance, die eigene Marktposition weiter auszubauen und zu stärken. Weitere Kundengruppen, insbesondere aus Gastronomie, Hotellerie und Imbissbetrieben, können erschlossen werden. Zudem werden sowohl das Frische-Sortiment als auch die Frische-Logistik weitreichend optimiert.

    Die Entscheidung sich von dem Frischdienst zu trennen, begründet Manfred Wulf, Geschäftsführer der Unternehmensgruppe Stöver, folgendermaßen: "Die Entscheidung zu einer Trennung wurde getroffen, um sich in Zukunft verstärkt auf das Kerngeschäft konzentrieren zu können und um für den Stöver Frischdienst langfristig den Erfolg zu sichern. Wir haben sehr intensive und konstruktive Verhandlungen mit der REWE geführt und sind sicher, dass der Stöver Frischdienst in Verbindung mit REWE-GVS eine hervorragende Zukunft in der Erschließung neuer Märkte und Kundengruppen haben wird."

    In nunmehr nahezu 40 Jahren ist der Stöver Frischdienst zu einem innovativen und modernen Großhandel aufgebaut worden. Mit über 5000 Artikeln werden derzeit aus 28 Verkaufsniederlassungen über 25.000 Kunden in der gesamten Gastronomie die verschiedensten Kundensegmente bedient.

    Der Verkauf des Stöver Frischdienstes an REWE-GVS ist Teil der Focus- Strategie der Unternehmensgruppe Stöver. "Wir wollen uns zukünftig auf die Produktion sowie die nationale und internationale Vermarktung von hochwertigen Lebensmitteln konzentrieren. In unseren Marken wie Agrarfrost oder beispielsweise Stöver Snacks stecken erhebliche Potenziale, die wir im Rahmen der Expansion insbesondere in die neuen Märkte Osteuropas sowie in den Ausbau neuer Kapazitäten zur Erschließung neuer Märkte heben wollen", so Manfred Wulf abschließend.

    Über REWE-Großverbraucher-Service

    REWE-Großverbraucher-Service, ein Unternehmen der REWE GROUP, zählt mit rund 720 Mio. EUR Umsatz (2005) zu den führenden GV-Zustellspezialisten für Hotellerie/Gastronomie, Betriebsverpflegung und soziale Einrichtungen. Mehr als 35.000 Kunden aus Deutschland und Österreich erhalten alles aus einer Hand für den erfolgreichen Küchenbetrieb - das komplette Lebensmittelsortiment wie zum Standard gehörende Gebrauchs- und Verbrauchsgüter neben umfassenden Dienstleistungen und fachkompetenter Beratung. Bundesweit 15 Lager- und Logistikstandorte bilden ein lückenloses Distributionsnetz für kurze Wege und individuellen Lieferservice.

Weitere Informationen: REWE-Großverbraucher-Service Regina Köhler Leiterin Marketing und Öffentlichkeitsarbeit Rheinhessenstr. 13, 55129 Mainz Tel.: 06131/502-0, Fax: 06131/59 23 93 Kontakt@rewe-gvs.de

Original-Content von: Rewe Group, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rewe Group

Das könnte Sie auch interessieren: