Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

ZWÖLFZWEIUNDZWANZIG - ZU GAST BEI INGO KAHLE SONNABEND, 16. APRIL 2011, 12.22 BIS 13.00 UHR

Berlin (ots) - FDP: Warum und wenn ja wohin? Die junge und die alte Garde der FDP auf der Suche nach der Zukunft der Liberalen

Gast: Christian Lindner, FDP-Generalsekretär

Einen Monat vor dem FDP-Bundesparteitag in Rostock spricht Ingo Kahle mit dem FDP-Generalsekretär (32). Auch unter dem designierten Vorsitzenden Philip Rösler (38) soll Lindner dieses Amt behalten. Die Partei steht nicht nur vor einem personellen Neuanfang, sie sucht nach Themen, die ihr politisches Profil bestimmen sollen: "Raus aus der Kernkraft!" - Das ist ein urgrünes Thema. Verträte auch die FDP diese Forderung, wäre es allenfalls ein "Me too!""Freiheitsrechte der Bürger!" - Im Bewusstsein der Menschen offenbar kein vordringliches Problem.

"Mitfühlender Liberalismus!", so wie George W. Bush seinerzeit einen "mitfühlenden Konservativismus" propagierte und wie ihn die junge Garde der FDP schon 2009 in einem Buch propagiert hatte? Hierzu ätzte Rainer Brüderle schon, Deutschland brauche keine weitere sozialdemokratische Partei.

Christian Lindner soll in der FDP die Programmdebatte weiter vorantreiben. Deren Richtung ist Gegenstand dieses Gesprächs.

Honorarfreie Pressefotos finden Sie unter www.ard-foto.de.

Pressekontakt:

rbb-Presseteam, Telefon: (030) 97 99 3-12 101 bis - 12 102.
Weitere Informationen unter www.inforadio.de.

Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Das könnte Sie auch interessieren: