INFOSAT Verlag

ARD plant HDTV-Ableger für Phoenix, BR, NDR, SWR und WDR ab 2012

Daun (ots) - Die ARD hat gegenüber der Multimedia-Illustrierten INFOSAT ihre weiteren Pläne für das hochauflösende Fernsehen (HDTV) konkretisiert. "Wann weitere ARD-Programme in HD-Qualität folgen werden, hängt eng mit der Beendigung der analogen Satellitenausstrahlung (BAS) zusammen. Die soll zum 30. April 2012 erfolgen", sagt die neue ARD-Vorsitzende Monika Piel in einem Interview mit INFOSAT (März-Ausgabe, Erstverkaufstag: 25. Februar). Der ARD stünden frühestens dann die notwendigen Satelliten-Übertragungskapazitäten für die Ausstrahlung weiterer Programme in HD-Qualität zur Verfügung. Welche Programme das im Einzelnen sein werden, stehe noch nicht endgültig fest. "Derzeit ist geplant, dass neben 'Das Erste HD' und 'Arte HD' auch 'Phoenix HD' sowie zunächst die Anstaltsprogramme 'BR-Fernsehen HD', 'NDR-Fernsehen HD', 'SWR-Fernsehen HD' und 'WDR HD' aufgeschaltet werden", kündigt Monika Piel an.

Lesen Sie das Exklusiv-Interview mit Monika Piel in der März-Ausgabe von INFOSAT. Das Heft 3/2011 erscheint am 25. Februar im Handel.

Hintergrund INFOSAT

Die Multimedia-Illustrierte INFOSAT ist seit mehr als zwei Jahrzehnten Europas Nummer 1 zu den Themen Satellit, Digitalfernsehen, Radio & Internet. Entscheider, Fachleute und Sat-Spezialisten gehören ebenso zur Leserschaft wie auch technikbegeisterte TV-Enthusiasten.

Redaktioneller Schwerpunkt ist der digitale Satellitendirektempfang in all seinen Facetten - anschaulich erklärt und auf den Praxis-Nutzwert fokussiert. Die Digitalisierung als Wegbereiter für neue Technologien wie HDTV, Hybrid-TV oder 3D-TV steht dabei im Mittelpunkt. Gleichzeitig spielen spannende neue Entwicklungen wie Heimvernetzung, IP-Streaming oder Internet-Fernsehen eine wichtige Rolle. Einordnende Analysen der aktuellen medienpolitischen Entwicklungen und Exklusiv-Interviews mit den entscheidenden Köpfen der Digital-TV-Branche machen INFOSAT zudem zur unverzichtbaren Lektüre für jedes Medienunternehmen.

Gleichzeitig ist die Multimedia-Illustrierte eine verlässliche Informationsquelle hinsichtlich Neuaufschaltungen von TV- und Radioprogrammen via Satellit. Die redaktionell gepflegte Frequenzdatenbank Satfinder.info steht allen INFOSAT-Abonnenten kostenlos zur Verfügung und ist mit über 10.000 Sender-Einträgen konkurrenzlos.

Pressekontakt:

Martin Braun
Chefredakteur INFOSAT
Tel.: 06592/929 8722
redaktion@infosat.de
www.infosat.de
www.digitalmagazin.info
www.satfinder.info

Original-Content von: INFOSAT Verlag, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: INFOSAT Verlag

Das könnte Sie auch interessieren: