Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Caravaning Industrie Verband (CIVD) mehr verpassen.

18.06.2020 – 11:09

Caravaning Industrie Verband (CIVD)

Caravaning Industrie Verband gewinnt German Brand Award

Caravaning Industrie Verband gewinnt German Brand Award
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Der Caravaning Industrie Verband (CIVD) ist mit dem German Brand Award 2020 in der Kategorie „Excellent Brand – Non-Governmental Organization“ ausgezeichnet worden. Der Rat für Formgebung würdigt mit dem prestigeträchtigen Preis die crossmediale Imagekampagne, mit welcher der Branchenverband für die Urlaubsform Caravaning wirbt. Entwickelt und umgesetzt wurde die Kampagne mit den Frankfurter Agenturen huth+wenzel und Herren der Schöpfung.

Großer Jubel in Frankfurt: Der Caravaning Industrie Verband (CIVD) hat den German Brand Award 2020 in der Kategorie „Excellent Brand – Non-Governmental Organization“ gewonnen. Der Rat für Formgebung (German Design Council) würdigt mit dem renommierten Preis Bestleistungen in der Markenführung und deren Wirksamkeit. Mit 1.200 Einreichungen aus 14 Ländern konnte der German Brand Award auch 2020 eine große internationale Resonanz erzielen. Die Jury aus unabhängigen, interdisziplinären Experten zeichnete die Imagekampagne „Caravaning. Es ist Deine Zeit.“ aus, mit welcher der CIVD für die Urlaubsform Caravaning wirbt. „Mit Stolz und großer Freude nehmen wir den German Brand Award als Anerkennung unserer Arbeit entgegen“, sagt Daniel Onggowinarso, Geschäftsführer des Branchenverbandes, der seit knapp 60 Jahren die Hersteller von Reisemobilen und Caravans, deren Zulieferer und weitere Organisationen der Branche vertritt. „Urlaub mit Reisemobil und Caravan steht für individuelles und selbstbestimmtes Reisen. Dass dies immer mehr Menschen wahrnehmen und Caravaning insbesondere bei jüngeren Zielgruppen einen positiven Imagewandel erfahren hat, liegt nicht zuletzt an unseren erfolgreichen Marketingaktivitäten“, führt Onggowinarso aus.

„Du kannst alles. Musst du aber nicht“ – Kampagne zeigt Einzigartigkeit und Facettenreichtum von Caravaning

Mit der Imagekampagne möchte die Caravaningbranche die positive Wahrnehmung der Urlaubsform stärken und noch mehr Menschen animieren, Urlaub mit Reisemobil und Caravan für sich zu entdecken. Neben den klassischen Zielgruppen – allein-reisende Paare über 50 und Familien – werden zusätzlich junge Aktivurlauber mit spezifischen Werbemitteln erstmals gezielt angesprochen. Der CIVD-Fachausschuss für Öffentlichkeitsarbeit erarbeitete ein Agentur-Briefing, das stark auf Emotionalität und Authentizität setzte. Beim Pitch überzeugte das Konzept der Frankfurter Kreativagentur huth+wenzel am meisten, die sich gegen drei renommierte Wettbewerber durchsetzte. Die Kampagne zeigt einzigartige Urlaubserlebnisse, die nur mit einem Freizeitfahrzeug möglich sind. Sympathische und unverstellte Darsteller nehmen die Zuschauer mit auf eine individuelle Reise durch beeindruckende und abwechslungsreiche Landschaften und erleben dabei unvergessliche Momente – von Abenteuer bis Entspannung. So wird der Facettenreichtum der Urlaubsform eingefangen. „Das Kampagnen-Motto „Du kannst alles. Musst du aber nicht.“ fasst das Caravaning-Alleinstellungsmerkmal – den Urlaub flexibel und selbstbestimmt gestalten zu können – super zusammen“, sagt Andreas Liehr, Geschäftsführer von huth+wenzel.

TV bringt Reichweite, junge Zielgruppen werden digital abgeholt

Wegen der hohen Reichweite ist Fernsehen das beste Medium, um die größtmögliche Aufmerksamkeit bei Caravaning-affinen Zielgruppen zu erzielen. Belegt werden Premium-Umfeldern wie Nachrichten und Sport auf den öffentlichen-rechtlichen Sendern und hochwertige Unterhaltungs- und Familienformate in den Privatsendern. Die TV-Spots führen auf das Info-Portal caravaning-info.de. Es bietet mit spannenden Videos und Reiseberichten Inspiration und zudem Neueinsteigern umfangreiche Tipps und Infos für den ersten Trip. Wer Caravaning ausprobieren möchte, findet mit wenigen Klicks Händler und Vermieter in seiner Nähe sowie alle Infos zu Caravaning-Messen. Auch auf Facebook, Youtube und Instagram wird die Werbekampagne aufmerksamkeitsstark und authentisch inszeniert. Abgerundet wird die Digitalkommunikation von Newslettern und Online-Werbung, die insbesondere all jene anspricht, die über klassisches Fernsehen nicht erreicht werden. Alle digitalen Maßnahmen verantwortet die Agentur Herren der Schöpfung aus Frankfurt. „Um auch online das Freiheitsgefühl von Caravaning zu wecken, haben wir die digitalen Kanäle und das Erscheinungsbild der Marke von Grund auf neu gedacht: Weg von der reinen Urlaubsform – hin zum modernen Lifestyle, der kanalübergreifend zum Selbsterleben einlädt“, sagt Sebastian Kraus, Executive Creative Director von Herren der Schöpfung.

Erfolgreiche Zusammenarbeit wird fortgesetzt – neue Kampagne in den Startlöchern

Die konstruktive Zusammenarbeit zwischen den Agenturen und dem Kunden betont Marc Dreckmeier, Leiter Marketing & PR beim CIVD: „Großes Lob an unsere Agenturpartner und alle beteiligten Personen – von Regisseur Felipe Ascacibar über die Darsteller bis zum Kameraassistenten – für das hervorragende Ergebnis.“ Für den CIVD ist es daher nur folgerichtig, weiter auf das eingespielte Team zu setzen. Die aktuelle Kampagne läuft noch, doch das Konzept für eine neue liegt bereits in der Schublade. „Auch die beste Werbung braucht regelmäßig frische Impulse. Der German Brand Award ist für uns ein zusätzlicher Ansporn, die erfolgreichen Maßnahmen weiterzuentwickeln und die nächste Stufe in unserer Kommunikation zu zünden“, so Dreckmeier.

Pressekontakt:
Marc Dreckmeier
Leiter Marketing & PR
Tel: +49 69 704039-18
marc.dreckmeier@civd.de

Daniel Rätz
Pressereferent
Tel: +49 69 704039-28
Mobil: +49 1520 8921101
daniel.raetz@civd.de

Caravaning Industrie Verband e. V. (CIVD)
Der Caravaning Industrie Verband ist die Interessenvertretung des industriellen Zweigs der deutschen Caravaningbranche. Zu seinen Mitgliedern zählen neben deutschen und europäischen Herstellern von Caravans und Reisemobilen auch zahlreiche Unternehmen der Zulieferindustrie, Dienstleister sowie öffentliche Institutionen und Verbände. Der 1962 gegründete Verband vertritt alle Belange der deutschen Caravaningindustrie gegenüber der nationalen und europäischen Politik und ihren Behörden und Institutionen. Darüber hinaus ist der CIVD ideeller Träger der weltweit größten Messe für Freizeitfahrzeuge – dem CARAVAN SALON – und sorgt damit für wichtige Impulse für die Caravaningbranche in Europa.