Lübecker Nachrichten

Lübecker Nachrichten: Gesine Schwan: Wir haben keine deutsch-polnische Krise

    Lübeck (ots) - Die aktuellen Misstöne aus Warschau in Richtung Berlin sind keine Gefahr für das deutsch-polnische Verhältnis. Davon zeigt sich Gesine Schwan (63), Polen-Expertin und Präsidentin der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt an der Oder, im Interview mit den Lübecker Nachrichten (Mittwochausgabe) überzeugt. Politisch sei es zurzeit turbulent, die zivilgesellschaftlichen Beziehungen zwischen Deutschen und Polen dagegen seien gut, so Schwan zu den LN: "Im übrigen glaube ich, was wir da im Moment in Polen haben, ist eine polnische Regierungskrise, nicht eine deutsch-polnische Krise."   Schwan ist auch überzeugt, dass es in der polnischen Bevölkerung keine nennenswerte Unterstützung für die Attacken des designierten polnischen Regierungschefs Jaroslaw Kaczynski gibt. Das zeige auch das sehr kritische Echo in den polnischen Medien, so die Professorin: "Deutschland gilt vielen Polen inzwischen als wichtigster politischer, ökonomischer und militärischer Partner."

Rückfragen bitte an:
Lübecker Nachrichten
Redaktion

Telefon: 0451/144 1074

Original-Content von: Lübecker Nachrichten, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Lübecker Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren: