Das könnte Sie auch interessieren:

Hypebeasts 2018: Was ist noch heiß, was verbrannt? - Neue Ausgabe von treibstoff: Das Magazin von news aktuell

Hamburg (ots) - Die neue Ausgabe von treibstoff ist erschienen (4/18). Im Magazin der dpa-Tochter news ...

Neuer Opel Zafira Life: So clever kann groß sein

Rüsselsheim (ots) - - In neuer Dimension: Die nächste Generation des Großraum-Pkw fährt vor - In ...

Kraftvolle Kooperation: Fitness-Magazin SHAPE launcht "Sophia Thiel Magazin" / Ab 9. Januar 2019 im Handel

München (ots) - Sie war die erste Influencerin auf der Titelseite von SHAPE. Jetzt wachsen die starken Marken ...

14.11.2005 – 11:00

Sopra Steria SE

Kongress zur Vorgangsbearbeitung: So löst die öffentliche Verwaltung die neuen Herausforderungen

    Hamburg (ots)

Der öffentliche Sektor steht vor einer steigenden Anzahl neuer Herausforderungen. Die aktuelle Sorge der Menschen vor Gewalt und Terror, aber auch vor dem Verlust der wirtschaftlichen Existenz und Absicherung, lässt den Ruf nach einem starken und sozialen Staat lauter werden. Höheren Anforderungen von allen Seiten stehen abnehmende Finanzmittel gegenüber. In diesem Spannungsfeld stehen alle Prozesse auf dem Prüfstand, insbesondere in puncto Nachvollziehbarkeit, Schnelligkeit, Transparenz und Attraktivität. Zu diesem Thema veranstaltet die Unternehmensgruppe Steria Mummert Consulting am 24. November 2005 den Kongress „Vorgangsbearbeitung der Zukunft 2005“ auf dem Petersberg bei Bonn.

    Die Vorgangsbearbeitung im öffentlichen Sektor befindet sich auf dem Prüfstand: Nachvollziehbarkeit, Schnelligkeit, Transparenz und Attraktivität gegenüber den Kunden müssen optimiert und vor allem modernisiert werden. Neben der Prozessoptimierung nehmen Formen der Kooperation mit der Privatwirtschaft (Public-Private-Partnership) einen hohen Stellenwert ein. Sie senken das Investitionsrisiko und nutzen zusätzliche Erfahrungen. Deshalb veranstalten Steria Mummert Consulting sowie die Partner BEA Systems, Comprendium Leasing, Deutsche Post, FileNet und die Fachzeitschrift „Innovative Verwaltung“ am 24. November 2005 den Kongress „Vorgangsbearbeitung der Zukunft 2005“. Vertreter des öffentlichen Sektors haben auf dem Petersberg bei Bonn die Möglichkeit, sich über aktuelle Lösungen der Verwaltungsmodernisierung und Vorgangsbearbeitung und deren erfolgreiche Umsetzung anhand von Praxisbeispielen zu informieren.

    Der Kongress findet zum dritten Mal statt und richtet sich an Fach- und Führungskräfte der öffentlichen Verwaltungen, öffentlich- rechtlicher Körperschaften und von Unternehmen der öffentlichen Hand. Im Fokus der Veranstaltungsreihe steht dabei der fachliche Austausch untereinander und mit Branchenexperten. Nähere Informationen zur Veranstaltung und Anmeldung finden sich unter www.mummert-consulting.de/vorgangsbearbeitung/.

Kontakt:

Pressesprecher
Jörg Forthmann
Telefon: 040 / 227 03-7787
Fax: 040 / 227 03-7961
Email: Joerg.Forthmann@mummert.de
Internet: www.mummert-consulting.de

Original-Content von: Sopra Steria SE, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Sopra Steria SE
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Sopra Steria SE