Aktion Deutschland Hilft e.V.

Erdbeben Südasien: Hilfsgüter von Aktion Deutschland Hilft werden in Manserah im Nordwesten Pakistans verteilt
Mehr Spenden für die Erdbebenopfer sind notwendig

    Köln (ots) -

    Wolldecken, Wasserkanister, Wasserentkeimungstabletten, medizinisches Material und Küchen-Sets werden in Manserah im Nordwesten Pakistans von Helfern der Mitgliedsorganisationen von Aktion Deutschland Hilft (ADH) an die Erdbebenopfer verteilt. "Nach Tagen kann ich endlich meinen vier Kindern etwas kochen", sagt eine Frau, deren Mann bei dem Erdbeben ums Leben gekommen ist. In den Bergregionen sind ungefähr 80 Prozent der Häuser beschädigt oder zerstört, 2,5 Millionen Menschen sind obdachlos.

    Angesichts des bevorstehenden Wintereinbruchs, der die Zulieferung von Hilfsgütern über ohnehin unwegsame Strecken sehr erschweren wird, warnen Helfer von ADH-Mitgliedsorganisationen vor Ort, dass Soforthilfe innerhalb der nächsten Tage erfolgen müsse, ansonsten sei es für viele Menschen zu spät. Blaze Kannan, AWO-Soforthelfer im indischen Uri in der Grenzregion zu Pakistan, der schon im Tsunami-Gebiet im Katastropheneinsatz war, ist erschüttert: "Die Situation ist verheerend, die Menschen frieren, das Trinkwasser ist schwarz und unbrauchbar, Straßen sind verwüstet, in die Berghänge kommt man nur mit kleinen Autos und Eseln."

    Bislang sind bei Aktion Deutschland Hilft 340.000 Euro Spenden eingegangen. Angesichts der Abfolge von Katastrophen weltweit ein Betrag, für den die Organisation sehr dankbar ist. Allerdings wird für die Erdbebenopfer in der Kaschmir-Region weitaus mehr gebraucht.

    Aktion Deutschland Hilft, das Bündnis der Hilfsorganisationen, bittet die Bevölkerung zu Spenden für die Erdbebenopfer in Südasien. Spendenhotline: 0900 55 10 20 30

    Spendenkonto 10 20 30     Bank für Sozialwirtschaft     BLZ: 370 205 00     Stichwort: Erdbeben Südasien

    Hinweis für die Medien in Islamabad:

    Medienvertreter in Islamabad wenden sich bitte an die     ADH-Medienkoordinatorin vor Ort: Susanne Anger Tel. (++49 177     5757112)

Pressekontakt: Aktion Deutschland Hilft e.V. Tel. 0221/47605-491 Fax: 0221/47605-219 E-Mail: presse@adh102030.de

Original-Content von: Aktion Deutschland Hilft e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Aktion Deutschland Hilft e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: