Das könnte Sie auch interessieren:

Presseportal.de punktet mit neuem responsiven Design

Hamburg (ots) - Presseportal.de, eines der reichweitenstärksten Portale Deutschlands, punktet ab sofort mit ...

Zwischen Lob und Selbstzweifel: die "Dancing on Ice"-Promis vor ihrer zweiten Kür auf dem Eis - am Sonntag live in SAT.1

Unterföhring (ots) - Bezaubernde Kür oder große Rutschpartie? Sieben Prominente wagen ihren zweiten Tanz auf ...

Hypebeasts 2018: Was ist noch heiß, was verbrannt? - Neue Ausgabe von treibstoff: Das Magazin von news aktuell

Hamburg (ots) - Die neue Ausgabe von treibstoff ist erschienen (4/18). Im Magazin der dpa-Tochter news ...

07.12.2005 – 14:25

Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: CIA-Affäre
Polenz: Steinmeier soll im Auswärtigen Ausschuss Rede und Antwort stehen

    Halle (ots)

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) soll auch im Auswärtigen Ausschuss zur Affäre um CIA-Flüge und Kenntnisse der früheren Bundesregierung Auskunft geben. Der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschuss, Ruprecht Polenz (CDU), sagte dazu der in Halle erscheinenden "Mitteldeutschen Zeitung" (Donnerstag-Ausgabe): "Es ist vereinbart worden, dass das Parlamentarische Kontrollgremium im Detail unterrichtet wird. Außerdem kann ich als Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses sagen, dass wir das Thema in der nächsten Woche auch auf unserer Tagesordnung haben werden. Das wird auf jeden Fall eine Rolle spielen. Es wird erwartet, dass die Bundesregierung zu diesem Thema kompetent vertreten ist - am besten durch Herrn Steinmeier selbst."

Rückfragen bitte an:
Mitteldeutsche Zeitung
Markus Decker
Parlamentsbüro
Tel.: 030/2888 1415

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Mitteldeutsche Zeitung
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung