Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zum neuen Kabinett

Halle (ots) - Die stets gewinnend lächelnde von der Leyen ist als künftige Verteidigungsministerin die Überraschung im Kabinett. Mit offensichtlich eisernem Rückgrat und klarem Willen zur Macht übernimmt sie das dritte Amt in einer Bundesregierung und als erste Frau überhaupt den schwierigen Job im Bendlerblock. Die gelernte Ärztin hat sich nicht ins ungeliebte Gesundheitsministerium abschieben lassen. Stattdessen wird von der Leyen nun Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) auf internationalem Parkett Konkurrenz machen. Sollte die Union eines Tages einen Nachfolger oder eine Nachfolgerin für Angela Merkel im Kanzleramt suchen, so wird man in der Union an von der Leyen schwer vorbeikommen.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: