Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu Sarrazin

Halle (ots) - Sarrazin und die Kirche, die Zweite: So falsch es war, vor der Landtagswahl mit dem ehemaligen Bundesbankvorstand diskutieren zu wollen und so der rechtsextremen NPD Wahlkampfmunition zu liefern, so richtig ist es, diese Diskussion nun nachzuholen. Auch und gerade in einer Kirche. Was wäre passender, als den kruden Thesen Sarrazins zu Einwanderung und Bevölkerungsentwicklung das christliche Menschenbild entgegenzusetzen? Die Kritik von Kirchenmitarbeitern an der Sarrazin-Diskussion ist deshalb unverständlich, ihre Forderung, die Runde um einen "kompetenten Gesprächspartner" zu ergänzen, wirkt seltsam. Jemandem, der missliebige, provokante oder schlicht falsche Thesen äußert, muss man nicht notwendigerweise einen Aufpasser zur Seite setzen.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: