Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zur Ost-Konjunktur

Halle (ots) - Die Wirtschaft in den neuen Ländern hat sich nicht nur aus der Krise herausgearbeitet. Sie hält auch wieder Kurs auf ein Wachstum, das an das Vorkrisenniveau anknüpft. Das zeigt, dass die Strukturen nach Jahren harter Anpassungsprozesse nunmehr gefestigt sind. Zwar sind hiesige Unternehmen im Vergleich zum Westen oft deutlich kleiner und auch noch weniger im Außenhandel tätig. Sie haben aber Boden gutgemacht. Das belegt gerade das anziehende Exportgeschäft. Damit gewinnt die Industrie an Kraft. Ein Effekt, der keineswegs nur den exportierenden Firmen selbst zugutekommt. Denn die wieder genesene Industrie stellt nicht nur ein, sie gibt auch wieder mehr Aufträge an Dienstleiter. Dort vor allem entstehen die neuen Jobs.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: