Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: Politik/Extremismus Kreis verbietet Berufsschule Teilnahme an Aktion gegen Rechts

Halle (ots) - Der Landkreis Jerichower Land hat einer kreiseigenen Berufsschule in der Kreisstadt Burg die Teilnahme an der "Aktion Noteingang" untersagt. Das berichtet die in Halle erscheinende "Mitteldeutsche Zeitung" (Dienstagausgabe). Bei der Aktion weisen Aufkleber an Läden und öffentlichen Gebäuden darauf hin, dass Opfer rassistischer Überfälle dort Schutz und Hilfe finden. Der Kreis sieht darin einen Imageschaden. "Es ist verheerend für die Außendarstellung von Burg, wenn über die Stadt als fremdenfeindlich geredet wird", sagte Kreis-Ordnungsdezernent Lutz-Georg Berkling. Die Initiatoren, darunter die Stadtverwaltung, wollen mit der Aktion ein Zeichen gegen Rechts setzen.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: