Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: Neue Fabrik in Bitterfeld-Wolfen Norweger bauen neues Solarglaswerk in Bitterfeld-Wolfen

    Halle (ots) - Der Industriestandort Bitterfeld-Wolfen bekommt Zuwachs:  Das norwegische Unternehmen Vetro Solar will noch in den nächsten Wochen mit dem Bau eines neuen Solarglaswerkes beginnen, sagte Unternehmenschef Morten Hansen der in Halle erscheinenden Mitteldeutschen Zeitung. (Samstagausgabe). Im Frühjahr 2010 soll der erste Teil des Werkes mit 70 Mitarbeitern seine Produktion aufnehmen. Dafür werden 30 Millionen Euro investiert.

    Wegen der Finanzmarktkrise hatte sich die Investition um ein halbes Jahr verschoben und fällt zunächst deutlich kleiner aus als ursprünglich geplant. Zunächst soll nur Glas veredelt werden, das Basismaterial will Vetro Solar zukaufen. Die Herstellung von Flachglas wird in einem zweiten Schritt folgen. Langfristiges Ziel ist es weiter, für 400 Millionen Euro eines der größten Solarglaswerke der Welt zu errichten.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Jörg Biallas
Telefon: 0345 565 4300

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: