Lausitzer Rundschau

Lausitzer Rundschau: Zu SED-Opfer/Entschädigung: Das schwere Mitleid

    Cottbus (ots) - Die Lausitzer Rundschau, Cottbus, zu SED-Opfer/Entschädigung:

    Über so viele Jahre hinweg haben weder CDU noch SPD eine wirkliche Entschädigung für die Opfer der SED-Herrschaft zu Stande bekommen. Jetzt endlich, zum 53. Jahrestag des 17. Juni, kommt Bewegung ein die Diskussion. Bald werden politische Häftlinge der DDR mit einer dauerhaften Pension rechnen können. Dies ist ein wichtiger, ein folgenreicher Schritt für Deutschland. Ein Schritt, der - auch wenn dies zunächst paradox klingen mag - erstaunlich früh kommt. Denn mit der Opferpension verbunden ist die Bekundung des Respekts, auch des Mitleids, den die Gesellschaft denen schuldet, die von der SED verfolgt wurden.

Rückfragen bitte an:
Lausitzer Rundschau

Telefon: 0355/481231
Fax: 0355/481247
lr@lr-online.de

Original-Content von: Lausitzer Rundschau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Lausitzer Rundschau

Das könnte Sie auch interessieren: