Rheinische Post

Rheinische Post: Seehofer: Bei großer Koalition mit vernünftigem Programm würde "das Volk aufatmen"

    Düsseldorf (ots) - CSU-Vizeparteichef Horst Seehofer sieht beachtliche Chancen in einer großen Koalition "Mit einem klaren, vernünftigen Arbeitsprogramm in guter Qualität könnte man zügig etwas bewegen", sagte Seehofer der "Rheinischen Post" (Samstagausgabe). "Wenn man eine solche große Koalition hinbekäme, würde das ganze Volk aufatmen." Schnelle Erfolge wären bei der Föderalismusreform, der Sanierung des Haushalts sowie im Bereich Wirtschaft und Arbeit möglich: "Die Vereinbarungen vom Job-Gipfel liegen ja vor." Auch in der Sozialpolitik kämen die Volksparteien "bei einem Reformkurs mit Augenmaß" zusammen. Seehofer machte indirekt deutlich, dass er von einer inhaltlichen Neujustierung der Union ausgeht: "Ich bin ja ausgegrenzt. Aber seit Montag ist jeder im Namen des Sozialen unterwegs." Eine große Koalition müsse "Wirtschaftskompetenz und soziale Verantwortung" in den Vordergrund stellen. Zur Gesundheitspolitik sagte er: "Die SPD weiß selber, dass ihre Bürgerversicherung unausgereift ist. Es geht also um Fortentwicklung im bestehenden System."

Rückfragen bitte an:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2303

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: