Das könnte Sie auch interessieren:

Tag der Bundeswehr und Jubiläum 70 Jahre Luftbrücke Berlin am Samstag, 15. Juni 2019, ab 9 Uhr auf dem Fliegerhorst Faßberg

Faßberg (ots) - Am Samstag, den 15. Juni 2019, hat bereits zum fünften Mal in Folge der "Tag der Bundeswehr" ...

Wie gesund ist Kaffee wirklich?

Baierbrunn (ots) - Anmoderationsvorschlag: Er riecht verführerisch, schmeckt köstlich und soll außerdem noch ...

Deutsche Marine leitet neue Ära ein - Fregatte "Baden - Württemberg" wird Teil der Flotte

Wilhelmshaven (ots) - Am Montag, den 17. Juni 2019 um 14:15 Uhr, stellt die Deutsche Marine in Wilhelmshaven ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Tele 5

29.06.2011 – 12:39

Tele 5

"Ich wäre gern Brad Pitt, als er noch mit Jennifer Aniston zusammen war" Regisseur Tom DiCillo im TELE 5-Interview (mit Bild)

"Ich wäre gern Brad Pitt, 
als er noch mit Jennifer Aniston zusammen war" 
Regisseur Tom DiCillo im TELE 5-Interview (mit Bild)
  • Bild-Infos
  • Download

München (ots)

TELE 5 zeigt den Regisseur im Interview in: Wir lieben Kino - Extra "Filmfest München" am 30. Juni um 20.00 Uhr sowie seine Komödie 'Echt blond' am 02. Juli, 14.35 Uhr

Independent-Regisseur Tom DiCillo, der zurzeit als Ehrengast auf dem FILMFEST MÜNCHEN weilt, findet im TELE 5-Interview klare Worte für einen berühmten Kollegen: "Ich halte Tarantino für einen großartigen Regisseur, aber er macht immer den gleichen Film." DiCillo, der schon mit Brad Pitt, Daryl Hannah und Matthew Modine drehte, meint aber auch: "Es ist sehr schwierig, sich beim nächsten Film nicht zu wiederholen. Denn einem Regisseur sagt man, dass er dem Werk einen eigenen Stempel aufdrücken muss, damit er Erfolg hat und sich beim Zuschauer ein Wiedererkennungswert einstellt."

Die Entstehung eines Films sei für den New Yorker immer noch eine "ermüdende Erfahrung": "Wenn an einem Tag alles wie am Schnürchen läuft, sollte man drei Kreuze machen. Denn meistens ist das nicht so. Besonders bei Low Budget-Filmen, weil dort der Zeitdruck enorm ist." Bei großen Hollywood-Produktionen sei das anders: "Dort sieht man die Leute vor allem herumsitzen beim Rauchen oder Trinken. Alles läuft langsam ab. Es ist ein Wunder, dass man rechtzeitig wieder wach ist, wenn die Kamera bereit ist."

Am liebsten arbeitet der Ex-Kameramann von Jim Jarmusch mit Steve Buscemi zusammen, der ein "sehr ruhiger Mann" ist: "Wir verstehen uns fast wortlos. Aber ich mag es, ihn zum Lachen zu bringen. Vor jedem Take gehe ich zu ihm und flüstere ich ihm etwas ins Ohr, irgendeine Idee, um ihn auf neue kreative Gedanken zu bringen. Ich sehe dann, wie seine Augen plötzlich aufblitzen." Wenn er allerdings in die Haut eines Stars schlüpfen könnte, würde sich DiCillo für Brad Pitt entscheiden, "als er noch mit Jennifer Aniston zusammen war. Aber nur für eine Nacht möchte ich er sein! Für die Zeit, als er mit Gwyneth Paltrow liiert war, würde ich mir dann ein Wochenende nehmen."

Alle Interviews von 'Wir lieben Kino - Extra FILMFEST MÜNCHEN 2011' sind auch in voller Länge auf www.youtube.com/tele5 sowie in der FILMFEST Playlist (http://www.youtube.com/playlist?p=PLF6DC3D6A7E7FF5D6&feature=mh_lolz) anzuschauen bzw. nachzulesen auf www.tele5.de/interviews.

Textrechte: ©Presse TELE 5, Verwertung (auch auszugsweise) honorarfrei nur bei Nennung der Quelle TELE 5

Pressekontakt:

TELE 5 Ansprechpartner
Text: Steffen Wulf Tel. 089-649568-174,
E-Mail: presse@tele5.de;
Bildredaktion: Judith Hämmelmann, Tel. 089-649568-182,
E-Mail: presse@tele5.de

Original-Content von: Tele 5, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Tele 5
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung