Sky Deutschland

DFL-Entscheidung stärkt Premiere
Kofler: "Beginn einer neuen Partnerschaft mit dem deutschen Fußball"

    München (ots) - Der Abosender Premiere begrüßt die Entscheidung der Deutschen Fußball Liga (DFL), die Bundesliga-Lizenzrechte an die KirchMedia zu vergeben. "Das ist für den deutschen Fußball und seine Fans die beste Lösung", sagte Premiere Chef Dr. Georg Kofler in einer ersten Reaktion. "Ein eingespieltes, motiviertes Team kann jetzt die Vorbereitungen für die neue Saison mit voller Kraft in Angriff nehmen." In den nächsten Tagen werde Premiere einen bereits vorbereiteten Sublizenzvertrag mit der KirchMedia unterzeichnen. "Fußball-Fans haben jetzt die Gewissheit, dass auch in der nächsten Saison bei Premiere gilt: Alle Spiele, alle Tore, alles live." Premiere werde auch künftig eine Fußballberichterstattung bieten, die weltweit einzigartig ist. "Premiere ist der einzige Sender, der gleichzeitig alle Bundesliga-Spiele live zeigen kann. Wir sind das größte Stadion der Liga. Unsere Abonnenten sitzen auf der VIP-Tribüne."

    Kofler geht davon aus, dass die Attraktivität von Live-Fußball weitere Fans für Premiere begeistern wird. Einen besonderen Impuls verspricht er sich durch das neue Angebot PREMIERE START für fünf Euro im Monat. PREMIERE START Abonnenten können die Fußball-Bundesliga ab 10. August 2002 in der Premiere Konferenzschaltung samstags hautnah und live erleben. "Nie war es einfacher und günstiger, Fußball in der Qualität und Breite zu genießen, wie sie Premiere bietet. PREMIERE START bedeutet: Premiere für alle, Bundesliga live für alle." Kofler kündigte an, auch die Vereine stärker als bisher in die Vermarktung von Premiere einzubeziehen. "Der heutige Tag markiert den Beginn einer neuen Partnerschaft zwischen dem deutschen Fußball und Premiere."

    Die positive Entscheidung der DFL sei für Premiere ein wichtiger Schritt in eine stabile Zukunft. Damit sei auch eine zentrale Bedingung für die weitere Finanzierung von Premiere erfüllt. "Wir sehen der Zukunft von Premiere mit großer Zuversicht entgegen", so Kofler. Die organisatorische, finanzielle und inhaltliche Restrukturierung von Premiere sei auf gutem Wege und laufe in manchen Bereichen sogar besser als geplant. Kofler: "Ab kommender Woche werden wir mit voller Kraft beginnen, das neue Premiere im Markt zu etablieren."

    Diese Meldung ist im Internet unter www.premiere.de/presse abrufbar.


ots Originaltext: Premiere
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Für Rückfragen:
Dirk Heerdegen
Unternehmenssprecher Premiere
Tel.: 089/99 58-63 50
dirk.heerdegen@premiere.de

Original-Content von: Sky Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Sky Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: