Das könnte Sie auch interessieren:

Deutschland sieht rot: Eon wird zum neuen Strom-Monopolisten

Hamburg (ots) - Analyse zeigt: Nach der geplanten Übernahme von Kunden und Netzen der RWE-Tochter Innogy ...

Psychologin Dr. Julia Berkic: "Sichere Bindungen machen Kinder stark"

München (ots) - Von "Mama, ich kann nur mit Dir einschlafen" bis "Nein, ich ziehe mich alleine an": Im ...

Monopol § 21 StVZO gefallen - GTÜ begrüßt Entscheidung des Bundesrats

Stuttgart (ots) - Öffnung des Marktes für die Einzelbegutachtung von Fahrzeugen und Fahrzeugumbauten ...

21.09.2018 – 09:49

VDA Verband der Automobilindustrie e.V.

Mattes: "Driving tomorrow" steht für den Aufbruch der gesamten Nutzfahrzeugbranche

Berlin (ots)

Nachdem sich bereits bis zum Pressetag (19.09.2018) mehr als 2.000 Journalisten aus 54 Ländern akkreditiert haben, fand am Donnerstag die Eröffnungsfeier der 67. IAA Nutzfahrzeuge im Convention Center der Messe Hannover statt. Vor rund 600 hochrangigen Gästen aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft eröffnete Andreas Scheuer, Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, die weltweit wichtigste Leitmesse für Transport, Mobilität und Logistik. Zudem sprachen Dr. Bernd Althusmann, stellvertretender Ministerpräsident und Minister für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung des Landes Niedersachsen, sowie Carlton Rose, President of Global Fleet Maintenance & Engineering von UPS.

Bernhard Mattes, Präsident des Verbandes der Automobilindustrie (VDA), betonte in seiner Rede die hohe Innovationskraft der Branche.

Hier die Rede im Wortlaut http://ots.de/KjAjwY

Pressekontakt:

Eckehart Rotter
VDA - Abteilung Presse
Tel.: +49 30 897 842 - 120
E-Mail: rotter@vda.de

Original-Content von: VDA Verband der Automobilindustrie e.V., übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von VDA Verband der Automobilindustrie e.V.
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung