Statistisches Bundesamt

58,6 Millionen Internetnutzer/-innen in Deutschland im 1. Quartal 2014

Wiesbaden (ots) - Im ersten Quartal 2014 waren in Deutschland 58,6 Millionen Menschen im Internet aktiv. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anlässlich der CeBIT vom 16. bis 20. März 2015 in Hannover weiter mitteilt, unterschieden sich die Internetnutzerinnen und -nutzer je nach Altersklasse darin, welche Aktivitäten sie schwerpunktmäßig online durchführten.

So waren Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 10 und 24 Jahren besonders häufig in sozialen Netzwerken unterwegs (82 %), luden sich Spiele, Filme, Musik und Bilder aus dem Internet herunter beziehungsweise spielten online (82 %).

Die meisten Internetnutzerinnen und -nutzer zwischen 25 und 54 Jahren suchten nach Informationen über Waren und Dienstleistungen (95 %), lasen Nachrichten und Zeitungen online (74 %), buchten Reisedienstleistungen online (69 %) und erledigten ihre Bankgeschäfte über das Internet (66 %).

Ältere Internetnutzerinnen und -nutzer ab 55 Jahren suchten häufig nach Informationen über Waren und Dienstleistungen (88 %), buchten Reisedienstleistungen über das Internet (65 %), lasen Nachrichten und Zeitungen online (65 %).

Fast alle Internetnutzerinnen und -nutzer des ersten Quartals 2014 versendeten oder empfingen E-Mails: Die Anteile beliefen sich bei den 10- bis 24-Jährigen auf 83 %, bei den 25- bis 54-Jährigen auf 94 % und bei den 55-Jährigen oder Älteren auf 90 %.

Weitere Ergebnisse der Erhebung über die private Nutzung von Informations- und Kommunikationstechnologien finden sich im Internetangebot des Statistischen Bundesamtes unter www.destatis.de > Zahlen & Fakten> Gesellschaft & Staat > Einkommen, Konsum, Lebensbedingungen, Wohnen > IT-Nutzung.

Die vollständige Pressemitteilung (inklusive PDF-Version) mit Tabelle sowie weitere Informationen und Funktionen sind im Internet-Angebot des Statistischen Bundesamtes unter http://www.destatis.de/presseaktuell zu finden.

Weitere Auskünfte gibt:
Auskunftsdienst Einkommen, Konsum, Lebensbedingungen,
Telefon: + 49 611 75 8880,
www.destatis.de/kontakt
 

Pressekontakt:

Rückfragen an obigen Ansprechpartner oder an:
Statistisches Bundesamt
Pressestelle
E-Mail: presse@destatis.de

Original-Content von: Statistisches Bundesamt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Statistisches Bundesamt

Das könnte Sie auch interessieren: