Statistisches Bundesamt

Zahl der Woche "Wie bitte..?" - Die Importe von Hörgeräten steigen

Wiesbaden (ots) - In Deutschland steigt angesichts der alternden Bevölkerung der Bedarf an Hörgeräten unaufhaltsam. Das spiegelt sich auch im steigenden Import dieser Hilfsmittel wider: Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) wurden im Jahr 2010 insgesamt 2,1 Millionen Hörgeräte nach Deutschland importiert. Damit stieg die Nachfrage innerhalb eines Jahrzehnts um 154%, denn im Jahre 2000 wurden lediglich 830 000 Hörgeräte eingeführt. Im gleichen Zeitraum wuchs die Zahl der der über 59-Jährigen in Deutschland von 18,9 auf 25,9 Millionen Menschen.

Die meisten Hörgeräte stammten aus Ostasien mit einer deutlichen Dominanz von Singapur: Aus dem Stadtstaat kamen im Jahre 2010 insgesamt 774 000 Geräte nach Deutschland. Darauf folgte Dänemark mit 598 000 Stück und auf dem dritten Rang China mit 436 000 Geräten.

Weitere Auskünfte gibt:

Matthias Baumgart, Telefon: (0611) 75-2953, www.destatis.de/kontakt

Pressekontakt:

Rückfragen an obigen Ansprechpartner oder an:
Statistisches Bundesamt
Pressestelle
E-Mail: presse@destatis.de

Original-Content von: Statistisches Bundesamt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Statistisches Bundesamt

Das könnte Sie auch interessieren: