Monster Worldwide Deutschland GmbH

Online-Stellenmarkt: Mehr als 34.000 offene Stellen im IT-Sektor

    Bad Homburg (ots) -


    - Monster Employment Index verzeichnet Verdopplung des
        Online-Stellenangebots seit Beginn 2005

    - Nachfrage insbesondere in den Bereichen IT Consulting und
        Softwareentwicklung  

    - Gehälter deutlich gestiegen

    Das Online-Stellenangebot für Arbeitskräfte in der IT-Branche ist in Deutschland im vergangenen Jahr kontinuierlich gestiegen. Während der Monster Employment Index bei seiner Einführung im Dezember 2004 noch rund 14.400 offene Stellen in der IT verzeichnete, waren es im Februar 2006 mehr als 34.000. Gesucht werden vor allem Fachkräfte für IT Consulting und Softwareentwicklung sowie IT-Projektleiter und Datenbankexperten.

    Die positive Entwicklung am IT-Stellenmarkt macht sich auch bei den Gehältern bemerkbar. Insbesondere das obere Management verdient nach der Studie "Entgelt in der ITK-Branche 2006" der IG Metall deutlich mehr als in den vergangenen Jahren: Hier stieg das Gehalt von 95.000 Euro im Jahr 2004 auf 111.000 Euro. Die Studie belegt weiterhin, dass in den vergangenen fünf Jahren die Gehälter im Bereich Beratung um 50 Prozent, in Marketing und Rechenzentren um 30 Prozent sowie in der Softwareentwicklung und im Service um 24 Prozent gestiegen sind. Das Einstiegsgehalt bei Hochschulabsolventen in der IT-Branche liegt nach Angaben der IG Metall derzeit bei 42.000 Euro.

    Bewerbungseingang digital

    Dass der IT-Sektor die digitale Bewerbung und Online-Recruiting mehr als andere Branchen bevorzugt,  zeigt die Studie "Recruiting Trends 2006". Demnach schalten fast 97 Prozent der befragten Unternehmen aus dieser Branche Stellenanzeigen bei externen Stellenbörsen, 84 Prozent bevorzugen die elektronische Bewerbung.

    Davide Villa, CEO der Monster Deutschland GmbH: "Der IT Arbeitsmarkt hat sich 2005 sehr positiv entwickelt. Deutschland braucht gut ausgebildete IT Fachkräfte, um seine Innovationskraft zu stärken. Die Unternehmen suchen qualifizierte Fachkräfte und sprechen die Kandidaten verstärkt über das Internet an."

Pressekontakt:

Monster Worldwide Deutschland GmbH
Siemensstraße 15-17
61352 Bad Homburg
Web: http://www.monster.de

Kai Deininger
Tel.:      0172.679 19 00
Fax:        089.23 88 66-23
E-Mail : kai.deininger@monster.com

PR-Agentur:
Weber Shandwick Deutschland GmbH
Birgit Gehring
Tel.:    089.380179-46
Fax:      089.380179-11
E-Mail: bgehring@webershandwick.com

Original-Content von: Monster Worldwide Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Monster Worldwide Deutschland GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: