Rheinische Post

Rheinische Post: Söder zu Schröders Berufung als Aufsichtsratschef: "eines Altkanzlers nicht würdig"

    Düsseldorf (ots) - Auch aus der CSU kommt jetzt scharfe Krtik an Gerhard Schröders (SPD) neuer Rolle als Aufsichtsratschef des deutsch-russischen Trägerkonsortiums der Ostsee-Pipeline. "Es könnte der Eindruck entstehen, dass es hier eine Verquickung zwischen Amt und Wirtschaft gegeben hat. Das ist ein Eindruck, der eines Altkanzlers nicht würdig ist", sagte CSU-Generalsekretär Markus Söder der "Rheinischen Post" (Montagausgabe). Die Angelegenheit habe "einen faden Beigeschmack", so Söder. "Schröder passt nicht in die Reihe seiner Vorgänger."

Rückfragen bitte an:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2303

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: