Rheinische Post

Rheinische Post: Wiefelspütz zu großer Koalition: "Hochinteressante Perspektive"

    Düsseldorf (ots) - SPD-Innenexperte Dieter Wiefelspütz räumt einer großen Koaliton große Chancen ein. "Ich bin davon überzeugt, dass sich die Spielführer Schröder, Müntefering, Merkel und Stoiber ihrer Verantwortung bewusst sind", sagte Wiefelspütz der "Rheinischen Post" (Samstagausgabe). "Eine große Koalition ist eine hochinteressante Perspektive, weil die Probleme, die bewältigt werden müssen, dann auch bewältigt werden können." Dies gelte vor allem, weil es zudem eine breite Mehrheit im Bundesrat gäbe. Er sei zwar der Auffassung, dass eine sozialdemokratisch geführte "Ampel" weiter geprüft werden müsse, doch er befürchte, "dass die Chancen dafür von Tag zu Tag schlechter werden". Gedankenspiele über Neuwahlen bezeichnete Wiefelspütz als "Katastrophen-Szenarien, die völlig abwegig sind".

Rückfragen bitte an:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2303

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: