Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Rheinische Post mehr verpassen.

26.01.2019 – 04:00

Rheinische Post

Rheinische Post: Hans-Peter Keitel scheidet aus Thyssenkrupp-Aufsichtsrat aus

Düsseldorf (ots)

Der frühere Präsident des Bundesverbands der deutschen Industrie, Hans-Peter Keitel, verabschiedet sich am Montag aus dem Aufsichtsrat des Essener Industriekonzerns Thyssenkrupp. "Herr Keitel hat uns mitgeteilt, dass er zum 28. Januar aus dem Aufsichtsrat ausscheiden wird", sagte Thyssenkrupp-Vorstandschef Guido Kerkhoff der Düsseldorfer "Rheinischen Post" (Samstag). "Er wird auch auf der Hauptversammlung in der kommenden Woche nicht mehr dabei sein." Ein Nachfolger werde auf dem Aktionärstreffen am 1. Februar in Bochum allerdings noch nicht gewählt. "Seine Entscheidung fiel dafür zu kurzfristig", sagte Kerkhoff. Es werde wieder einen normalen Auswahlprozess geben. Ein Nachfolger werde dann gerichtlich bestellt, ehe es bei der Hauptversammlung 2020 zur regulären Wahl kommt - dann werde die Anteilseignerseite ohnehin komplett neu gewählt. Mit Blick auf die geplante Wahl von Martina Merz zur neuen Aufsichtsratschefin des Konzerns sagte Kerkhoff: "Ich sehe der Zusammenarbeit sehr positiv entgegen. Sie ist erfahren in Industrie- und Aufsichtsratsangelegenheiten. Wir haben uns bereits kennengelernt, und ich hatte sofort ein sehr gutes Gefühl. Und sie unterstützt unsere Strategie nach vorne, den Konzern zu teilen."

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: Rheinische Post
Weitere Storys: Rheinische Post