Rheinische Post

Rheinische Post: NRW-Wohnungsminister Groschek bestellt Annington-Chef Buch ins Ministerium ein

Düsseldorf (ots) - NRW-Wohnungsbauminister Michael Groschek (SPD) reagiert auf die angekündigte Großfusion der Wohnungsunternehmen Deutsche Annington und Gagfah : "Der Zusammenschluss darf nicht nur eine Börsenrendite abwerfen, sondern muss den Mieterinnen und Mietern auch eine soziale Rendite bescheren", sagte Groschek der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Dienstagausgabe). Er habe "bereits im Telefonat mit dem designierten Vorstandsvorsitzenden und seinem Stellvertreter eine Einladung ins Ministerium angekündigt", so Groschek weiter. Sein Ziel sei "der Abschluss eines Kontraktes "Gut und bezahlbar Wohnen" zwischen unserem Bündnis für Wohnen und dem neuen Branchenriesen", sagt Groschek.

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: