Rheinische Post

Rheinische Post: Der Erfolg der neuen deutschen Wirtschaft

Düsseldorf (ots) - Wow. Die deutsche Wirtschaft hat mit hohem Wachstum einen Traumstart ins Jahr 2014 hingelegt. Der milde Winter, die geringe Arbeitslosigkeit, höhere Tariflöhne, das niedrige Zinsniveau - dieser Cocktail sorgte dafür, dass die Verbraucher fast im Alleingang die Konjunktur angekurbelt haben. Volkswirte sprechen schon von der "neuen deutschen Wirtschaft": Nicht mehr die Exporte, der Konsum ist treibende Kraft der Konjunktur. So könnte es weitergehen, doch die Koalition stellt leider die falschen Weichen. Sie ist dabei, Reformen bei der Rente und am Arbeitsmarkt aufzuweichen, denen das Land seine Erfolge zum guten Teil verdankt. Die Lebensarbeitszeit muss weiter steigen, doch die Koalition setzt jetzt lieber das Signal, dass Menschen mit 63 Jahren ihr Soll schon erfüllt haben. Die Bevölkerung wird rapide vergreisen. Schon in den kommenden Jahren werden Unternehmen Standorte ins Ausland verlegen müssen, nur weil sie in Deutschland nicht mehr genügend Fachpersonal finden. Das Land sollte also lieber alle stillen Reserven am Arbeitsmarkt mobilisieren, statt die Ausgaben der Rentenversicherung zu erhöhen. Bildung, Bildung, Bildung und ein bisschen Verkehr - hierhin sollte das Geld fließen, gerade in den guten Zeiten.

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: