Rheinische Post

Rheinische Post: SPD fordert mehr Plätze für Freiwilligendienste

Düsseldorf (ots) - Die SPD hat mehr Plätze für Freiwilligendienste gefordert. "Wir wollen für alle, die es wünschen, einen Platz zur Verfügung stellen. Jährlich gibt es rund 80 000 Interessenten - derzeit fast doppelt so viele Bewerber wie Plätze", heißt es in einer Beschlussvorlage für die Präsidiumssitzung am kommenden Montag, die der "Rheinischen Post" (Samstagausgabe) vorliegt. Die von der Bundesregierung geplanten 35 000 Plätze im Bundesfrewilligendienst würden vor dem Hintergrund der Ausweitung auf andere Generationen nicht ausreichen. Die SPD kritisiert in dem Papier zudem, dass neben dem bestehenden Freiwlligendienst ein Bundesfreiwilligendienst aufgebaut werden sollte. "Wir lehnen diese sinnlose Doppelstruktur ab, denn sie würde mehr Bürokratie und unnötige Kosten verursachen."

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2303

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: