Rheinische Post

Rheinische Post: CDU-Pflegeexperte Zylajew: Zusatzversicherung für Pflege muss spätestens 2012 starten

Düsseldorf (ots) - Im Koalitionsstreit um die Reform der Pflegeversicherung drängt der pflegepolitische Sprecher der Unionsfraktion im Bundestag, Willi Zylajew (CDU), auf schnelle Entscheidungen. "Wir müssen spätestens 2012 mit dem Ansparen einer Kapitaldeckung in der Pflege beginnen", sagte Zylajew der "Rheinischen Post" (Mittwochausgabe). Zylajew betonte, je später man mit Ansparen beginne, desto größer würden die Summen, die zurückgelegt werden müssten. "Wenn wir 2012 starten, haben wir etwa 15 Jahre Vorlauf, bis der Kapitalstock benötigt wird." Zylajew fügte hinzu: "Wir müssen eine Kapitalreserve ansparen, anderweitig können wir die Zunahme der Pflegebedürftigen in Zukunft nicht bewältigen."

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2303

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: