Rheinische Post

Rheinische Post: Krankenkassen-Fusion: AOK Rheinland und Westfalen verhandeln ab 15. Oktober

    Düsseldorf (ots) - Die Fusionswelle unter den Krankenkassen rollt weiter. Am 15. Oktober beginnen die AOK Rheinland-Hamburg und die AOK Westfalen-Lippe offiziell ihre Fusionsverhandlungen, sagte Wilfried Jacobs, Chef der AOK Rheinland-Hamburg, der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinische Post" (Samstagausgabe). Durch die Fusion würde eine Kasse mit fünf Millionen Versicherten und 13 000 Beschäftigten entstehen. "Damit wären wir die viertgrößte Krankenkasse in Deutschland und die größte AOK", sagte Jacobs. Arbeitsplätze würden durch die Fusion nicht wegfallen, versprach er. Die neue Kasse könnte am 1. Juli 2010 oder 1. Januar 2011 an den Start gehen. "Die Entscheidung soll noch in diesem Jahr fallen, für die Umsetzung nehmen wir uns Zeit", so Jacobs.

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2303

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: