Weser-Kurier

Weser-Kurier: Zollitsch weiter für Zulassung von Geschiedenen zu den Sakramenten

Bremen (ots) - Bremen.Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, der Freiburger Erzbischof Robert Zollitsch,verteidigt die von seinem Bistum vorgeschlagene Zulassung von geschiedenen und wiederverheirateten Katholiken zu den Sakramenten. Gegenüber dem in Bremen erscheinenden WESER-KURIER betonte Zollitsch den Wunsch der Diözese,den nach geltender katholischer Lehrmeinung von den Sakramenten Ausgeschlossenen zu vermitteln, "dass diese Menschen voll und ganz zur Kirche gehören und die Kirche bei ihnen ist und den Pilgerweg des Glaubens mit ihnen geht". Im Vatikan und auch bei einigen deutschen Bischöfen war ein entsprechendes Papier aus Freiburg auf scharfe Kritik gestoßen. Zollitsch unterdessen sieht sich vom früheren Kurienkardinal Walter Kasper bestärkt: Dieser hatte betont, dass im Falle einer gescheiterten Ehe Vergebung nicht nur bei Gott, sondern auch in der Kirche möglich sein sollte.

Pressekontakt:

Weser-Kurier
Produzierender Chefredakteur
Telefon: +49(0)421 3671 3200
chefredaktion@Weser-Kurier.de

Original-Content von: Weser-Kurier, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Weser-Kurier

Das könnte Sie auch interessieren: