ARD Radio & TV

Götz Alsmann - Gesicht und Stimme des ARD Radiofestivals 2015

Hamburg (ots) - "Wo Alsmann draufsteht, ist auch Alsmann drin." Götz Alsmann, Multiinstrumentalist und promovierter Musikexperte, präsentiert das ARD Radiofestival 2015. Der Sänger und Arrangeur eröffnet allabendlich mit seiner ihm eigenen Art, seinem feinen Humor und seiner unbändigen Musikbegeisterung das abwechslungsreiche Festivalprogramm. "Es geht mit leichter Hand. Ich glaube, dass ich von meiner ganzen Genetik her auf Humor setze", so Alsmann. "Als Musiker kann ich Ihnen sagen, es ist phantastisch. Das ist das ideale 'Vehikel', um Menschen an Musik heranzuführen, die sie nicht kennen."

Neben Weltstars der Klassikszene wie Michael Tilson Thomas, Christian Thielemann, Dorothee Oberlinger, Ewa Kupiec, Anne Sofie von Otter u.v.m. bereitet Alsmann auch Künstlern wie Catherine Russsell, Paul Millns, Martin Grubinger oder Damien Rice die Radiobühne. Denn 2015 stehen erstmals auch populäre Konzerte auf dem Festivalkalender.

Joachim Knuth, Vorsitzender der ARD-Hörfunkkommission und NDR Programmdirektor Hörfunk: "Das ARD Radiofestival zeigt immer wieder aufs Neue, wie großartig und vielfältig die europäische Kulturlandschaft ist. Wir laden unsere Hörerinnen und Hörer zu einer musikalischen Sommerreise ein und bringen die großen Musikfestivals zu ihnen. Mir gefällt besonders, dass wir in diesem Jahr auch populäre Konzerte präsentieren - das ist neu, das ist anders, das ist experimentell. Kurzum: Das ARD Radiofestival wird auch in diesem Jahr viele besondere Radiomomente schaffen."

Neun ARD-Kulturradios bündeln ihre Stärken. Unter dem Motto "Klangwelt Europa - Eine musikalische Sommerreise" stehen vom 18. Juli bis 12. September 2015 unter der Federführung von MDR FIGARO hochkarätige Festspielereignisse aus Deutschland und Europa acht Wochen lang, bundesweit und täglich ab 20.05 Uhr, im Fokus der insgesamt 57 Sommerabende.

Seit der erfolgreichen Premiere 2009 präsentieren das Kulturradio vom Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), NDR Kultur, Nordwestradio, MDR FIGARO, WDR 3, hr2-kultur, Bayern 2 plus, SR 2 KulturRadio und SWR2 jeden Sommer das Beste aus ihren Produktionen in den Sendestrecken Konzert/Oper, Gespräch, Jazz, Lesung und Feature.

Das ARD Radiofestival ist in digitaler Klangqualität über Satellit und per Diqitalradio DAB+ (bis auf WDR 3) und im Internet-Livestream über www.ardradiofestival.de zu hören. Ein Großteil der Sendungen steht sieben Tage zum Nachhören und außerdem zum Download oder als Podcast im MP3-Format zur Verfügung.

Das ARD Radiofestival in www.ard-foto.de

Das ARD Radiofestival 2015 im Internet: www.ardradiofestival.de

Pressekontakt:

Margit Parchomenko
MDR Hauptabteilung Kommunikation
Tel.: 0341/3 00 64 72
E-Mail: presse@mdr.de

Original-Content von: ARD Radio & TV, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Radio & TV

Das könnte Sie auch interessieren: