Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Frau im Spiegel

18.12.2007 – 12:28

Frau im Spiegel

Das Thema Männer liegt für Katarina Witt auf Eis

    Hamburg (ots)

Wenn man die erfolgreichste Eisprinzessin der Welt war und beschließt, die Schlittschuhe für immer an den Nagel zu hängen, dann tut das weh. Katarina Witt (42) hätte selbst nicht gedacht, dass ihr dieser Moment so an die Nieren gehen würde. Schließlich plant sie gerade ihre große Abschiedstournee, bei der sie vom 16. Februar bis zum 4. März durch ganz Deutschland tanzt. "Plötzlich wird das so greifbar", sagt sie im Interview mit der Peoplezeitschrift FRAU IM SPIEGEL. Der Abschied fiele doch viel schwerer als gedacht.

    Der Star möchte "in Ruhe überlegen, wofür ich mich interessiere, was ich gern machen möchte". Sie habe "sehr viele Angebote". "Aber es wäre schön, einfach auch mal Luft zu holen und zu schauen, in welche Richtung mein Herz schlägt."

    Und wie sieht es mit ihrer persönlichen Familiengründung aus? - "Das kann man schwer planen, es passiert, oder es passiert nicht. Ich habe ja meine Familie, meine Freunde sind auch ein Teil davon." Witt glaubt, "man kann keine Sehnsucht erzwingen, die nicht da ist oder die nicht erfüllt werden kann." Ihr Standpunkt: "Die Dinge im Leben kommen, wie sie kommen..."

    Das Thema Männer liegt bei ihr derzeit auf Eis. Einer, der ihr gefallen könnte, müsste jedenfalls "sportlich" sein. "Denn ich bewege mich gern. Aber ich muss ehrlich gestehen: Mit dem Thema Männer beschäftige ich mich im Moment überhaupt nicht!"

Pressekontakt:
Andrea Munz
Kommunikation/PR
G+J Frauen/Familie/People
Gruner + Jahr AG & Co KG
Tel.: 040/3703-7266
Fax: 040/3703-5703
E-Mail: munz.andrea@guj.de

Original-Content von: Frau im Spiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Frau im Spiegel
Weitere Meldungen: Frau im Spiegel