Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von The Economist

15.01.2020 – 10:22

The Economist

Pressemeldung The Economist Group ernennt neuen Geschäftsführer

PRESSEMELDUNG

The Economist Group ernennt den ehemaligen Atlantic-Manager Bob Cohn zum Geschäftsführer von The Economist

Die neue Führungsposition unterstützt die Wachstumsstrategie der neuen Vorstandsvorsitzenden

LONDON, VEREINIGTES KÖNIGREICH - 15. Januar 2020 - The Economist Group gab heute die Ernennung von Bob Cohn zum Geschäftsführer von The Economist bekannt. Herr Cohn wird das Kerngeschäft des Magazins leiten und sich dabei auf die Zunahme der Abonnements und der Leserschaft weltweit sowie auf die Entwicklung neuer digitaler Angebote konzentrieren. Außerdem wird er das Führungsteam der Gruppe bei der Identifizierung und Nutzung neuer potenzieller Geschäftsfelder in Nordamerika unterstützen. Herr Cohn wird zu gleichen Teilen in New York und Washington, DC arbeiten.

Herr Cohn kommt zu The Economist Group, nachdem er mehr als zehn Jahre bei The Atlantic als Vorsitzender und davor als Redakteur der digitalen Ausgabe tätig war. Unter seiner Führung erzielte The Atlantic Rekorde bei Umsatz, Gewinn, Publikum und Personal, organisierte erfolgreiche Veranstaltungen und entwickelte Beratungsleistungen und startete Anfang des Jahres ein digitales Abonnementprogramm.

Herr Cohn wird direkt an Lara Boro berichten, die im September 2019 als Vorstandsvorsitzende bei The Economist Group anfing. "Ich freue mich, Bob bei The Economist Group willkommen zu heißen. Seine Erfahrung als Journalist in Verbindung mit seinen geschäftlichen Erfolgen geben ihm ein einzigartiges Verständnis und eine Wertschätzung für das, wofür wir stehen, und das Know-how, um unsere geschäftlichen Ambitionen zu erreichen", sagte Frau Boro.

Nordamerika ist ein wichtiger Wachstumsmarkt für The Economist, auf den 55 Prozent der 1,6 Millionen Print- und Digitalauflagen entfallen. The Economist ist dabei, ehrgeizige Pläne im Zusammenhang mit den US-Präsidentschaftswahlen im Jahr 2020 auf den Weg zu bringen, einschließlich der Einführung neuer Produkte und Marketingkampagnen.

"Ich bin begeistert, dem großartigen Team von The Economist beizutreten, dessen journalistische Arbeit ich schon lange lese und bewundere. In einer Zeit großer gesellschaftlicher Zerrüttung und wachsenden Misstrauens gegenüber den Medien produziert The Economist Berichte, Analysen und Kommentare, die für das Verständnis unserer komplexen Welt noch nie so wichtig waren wie heute. Ich freue mich darauf, diese Arbeit einem breiteren Publikum zugänglich zu machen", sagte Cohn.

Link zur Bekanntgabe: https://bit.ly/2FPYZWD

Bei Fragen bezüglich der Ernennung von Bob Cohn wenden Sie sich bitte an: 
Christoph Lapczyna | PLÜCOM | Tel. +49 (0)40 790 21 89-90 | E-Mail: 
cl@pluecom.de

Über The Economist (http://www.economist.com)
Mit einem wachsenden globalen Publikum und einem Ruf für aufschlussreiche 
Analysen und Perspektiven auf jeden Aspekt des Weltgeschehens ist The Economist 
eine der anerkanntesten und am meisten gelesenen Publikationen zu aktuellen 
Themen weltweit. Zusätzlich zu den wöchentlichen Print- und Digitalausgaben und 
der Website veröffentlicht The Economist Espresso, eine tägliche 
Nachrichten-App, Global Business Review, ein zweisprachiges 
englisch-chinesisches Produkt und Economist VR, eine Virtual-Reality-App. 
Economist Radioproduziert mehrere Podcasts pro Woche, und Economist Films 
produziert Kurz- und Langformat-Videos. The Economist unterhält starke Social 
Communities auf Facebook, Twitter, LinkedIn, Snapchat, LINE, Medium und anderen 
sozialen Netzwerken. The Economist wurde mit vielen redaktionellen und 
Marketing-Auszeichnungen ausgezeichnet und wurde im Trusting News Project Report
2017 zur vertrauenswürdigsten Nachrichtenquelle gewählt. 
Über The Economist Group
The Economist Group basiert auf qualitativ hochwertigen, unabhängigen Analysen, 
die sich durch alle ihre Unternehmen ziehen. Die Gruppe mit Sitz in London, die 
eine weltweite Leserschaft und einen weltweiten Kundenstamm bedient, 
veröffentlicht Print- und Digitalprodukte, produziert globale Veranstaltungen 
und bietet eine Reihe von Abonnement- und anderen Dienstleistungen für Kunden 
und Leser an. Zu den wichtigsten Geschäftsbereichen gehören die Zeitung The 
Economist und die Forschungs- und Analyseabteilung The Economist Intelligence 
Unit.