PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von The Economist mehr verpassen.

07.02.2019 – 17:54

The Economist

The Economist: Der INF-Vetrag | Macrons große Debatte | Erfolgreich in Amerika | Israels Wahl

The Economist: Der INF-Vetrag | Macrons große Debatte | Erfolgreich in Amerika | Israels Wahl
  • Bild-Infos
  • Download

Diese Woche beschäftigen wir uns mit der Ölindustrie. In einem Jahr, das von Waldbränden und Polarstürmen heimgesucht wird, ist der Klimawandel kaum noch zu ignorieren. Doch die Nachfrage nach Öl steigt und die Energiewirtschaft plant Investitionen in Höhe von mehreren Billionen Dollar, um sie zu befriedigen. Kein Unternehmen verkörpert diese Strategie besser als ExxonMobil: der Riese, den Rivalen bewundern und grüne Aktivisten besonders hassen. Er plant, 2025 25% mehr Öl und Gas zu fördern als 2017. Wenn der Rest der Branche auch nur ein bescheidenes Wachstum anstrebt, könnten die Folgen für das Klima gravierend sein.

Weitere Themen:

Der INF-Vertrag

Amerika beendet einen Kalten-Kriegs-Pakt und leitet ein neues Zeitalter der Raketen ein.

Macrons große Debatte

Ein ungeliebter Präsident versucht, eine Krise in eine Chance zu verwandeln.

Erfolgreich in Amerika

Große und kleine amerikanische Produktionsunternehmen blicken optimistisch in die Zukunft.

Politische Skandale

Drei der höchsten gewählten Amtsträger in Virginia sind in Skandale verstrickt.

Die Can-Do Gandhis

Die Kongresspartei Indiens hat einen unerwarteten neuen Aufschwung erfahren.

Israels Wahl

Ein seltsames hebräisches Wort sagt viel über die israelische Politik aus.

Pakistanische Liebe zum Bart

Im Nordwesten Pakistans herrscht Begeisterung für unkonventionelle Bärte.

Außerdem:

Die deutsche Wirtschaft

Die wirtschaftlich goldenen Zeiten könnten zu Ende sein.

Keine Gelbwesten in Deutschland

Wie Dezentralisierung helfen kann, politischen Unruhen vorzubeugen.

Interview-Angebot zum Thema "Brexit"

Anne McElvoy ist Senior Editor bei The Economist und steht gerne für Interviews und Statements zu aktuellen Entwicklungen und Analysen zum Thema "Brexit" zur Verfügung. Sie ist zudem Leiterin des Economist Radio und beantwortet sowohl Fragen zum neuen Podcast als auch zur digitalen Strategie des traditionsreichen Wirtschaftsmagazins.

McElvoy lebt und arbeitet in London, spricht fließend Deutsch, Französisch und Englisch. Sie ist ehemalige Auslandskorrespondentin und Kolumnistin. Sie begann ihre Karriere bei der Times, wo sie über Ostdeutschland, die deutsche Einheit, den Balkan und Russland berichtete, bevor sie stellvertretende Redakteurin des Spectator und politische Kolumnistin des Daily Telegraph wurde. Zuletzt war sie Executive Editor und politische Kolumnistin des London Evening Standard. Sie kam im Januar 2011 zu The Economist.

Für Interviewanfragen wenden Sie sich bitte an: 
Christoph Lapczyna | plümer)communications 
Tel. +49 (0)40 790 21 89-90
 E-Mail: cl@pluecom.de

Über The Economist (http://www.economist.com) 
Mit einem wachsenden globalen Publikum und einem Ruf für aufschlussreiche
Analysen und Perspektiven auf jeden Aspekt des Weltgeschehens ist The
Economisteine der anerkanntesten und am meisten gelesenen Publikationen zu
aktuellen Themen weltweit. Zusätzlich zu den wöchentlichen Print- und
Digitalausgaben und der Website veröffentlicht The Economist Espresso, eine
tägliche Nachrichten-App, Global Business Review, ein zweisprachiges
englisch-chinesisches Produkt und Economist VR, eine Virtual-Reality-App.
Economist Radioproduziert mehrere Podcasts pro Woche, und Economist
Filmsproduziert Kurz- und Langformat-Videos. The Economistunterhält starke
Social Communities auf Facebook, Twitter, LinkedIn, Snapchat, LINE, Medium und
anderen sozialen Netzwerken. The Economistwurde mit vielen redaktionellen und
Marketing-Auszeichnungen ausgezeichnet und wurde im Trusting News Project Report
2017 zur vertrauenswürdigsten Nachrichtenquelle gewählt.