PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von The Economist mehr verpassen.

17.01.2019 – 19:49

The Economist

The Economist: Mother of all messes | Faule Kredite in China | Präsidiale Macht in Amerika | Frankreich und Deutschland

The Economist: Mother of all messes | Faule Kredite in China | Präsidiale Macht in Amerika | Frankreich und Deutschland
  • Bild-Infos
  • Download

Unsere Titelseite dieser Woche zieht eine Bilanz des hoffnungslosen Chaos rund um den Brexit. Nachdem ihr Plan vom Parlament umfassend abgelehnt worden ist, schwört Premierministerin Theresa May, unerbittlich weiter zu machen. Die EU zeigt jedoch wenig Bereitschaft, den Austrittsvertrag neu zu verhandeln. Und wenn bis zum 29. März kein Abkommen zustande kommt, wird Großbritannien auf katastrophale Weise aus der EU herausfallen. Von Woche zu Woche, in der Frau May und das Parlament keinen praktikablen Brexit-Plan vorlegen, wird klarer, dass die Wähler selbst über ein zweites Referendum entscheiden müssen.

Faule Kredite in China

Wo die meisten eine Gefahr sehen, machen einige wenige Hartgesottene Gewinne.

Präsidiale Macht

Ist der amerikanische Präsident so mächtig, dass er eine Bedrohung für die Republik darstellt? Oder ist er jemand, der ein klares Wahlversprechen nicht erfüllen kann?

Amerikas transnationale Reichweite

Die Übernahme von Alstom durch General Electric zeigt, wie sich die wirtschaftlichen Interessen Amerikas und eine Korruptionsuntersuchung miteinander verflochten haben.

Frankreich und Deutschland

Eine geplante Feier in Aachen ist im Grunde ein Zeichen von Schwäche.

Synthetische Biologie

Das Hinzufügen zusätzlicher Buchstaben zum genetischen Code eröffnet die Möglichkeit, neue Proteine herzustellen. Eines davon, ein Krebsmedikament, befindet sich derzeit in der Entwicklung.

Fleischwirtschaft

Wie Huhn zum beliebtesten Fleisch der westlichen Welt wurde.

Kanada

Die Mounties brauchen einen Relaunch. Einen bescheidenen haben sie gerade hinter sich.

Interview-Angebot zum Thema "Brexit"

Anne McElvoy ist Senior Editor bei The Economist und steht gerne für Interviews und Statements zu aktuellen Entwicklungen und Analysen zum Thema "Brexit" zur Verfügung.

McElvoy lebt und arbeitet in London, spricht fließend Deutsch, Französisch und Englisch. Sie ist ehemalige Auslandskorrespondentin und Kolumnistin. Sie begann ihre Karriere bei der Times, wo sie über Ostdeutschland, die deutsche Einheit, den Balkan und Russland berichtete, bevor sie stellvertretende Redakteurin des Spectator und politische Kolumnistin des Daily Telegraph wurde. Zuletzt war sie Executive Editor und politische Kolumnistin des London Evening Standard. Sie kam im Januar 2011 zu The Economist.

The Economist ernennt Tom Nuttall zum Büroleiter in Berlin

Tom Nuttall leitet als neuer Deutschland-Korrespondent das Berliner Büro des Wirtschaftsmagazins The Economist. Nuttall berichtet unter anderem über die deutsche Innen- und Außenpolitik, Kultur und Gesellschaft sowie Zentral-Europa. Der Brite löst in dieser Position Jeremy Cliffe ab, der nach Brüssel wechselte.

Vendeline von Bredow zur European Business and Finance Korrespondentin ernannt

Zum 01. Januar 2019 übernahm Vendeline von Bredow die Position der European Business and Finance Korrespondentin von The Economist in Berlin. Frau von Bredow berichtet über Finanz- und Wirtschaftsthemen aus Deutschland und Europa. Sie spricht fließend Deutsch, Französisch und Italienisch.

Für Interviewanfragen wenden Sie sich bitte an: 
Friederike Sajdak | plümer)communications 
Tel. +49 (0)40 790 21 89-88
 E-Mail: fs@pluecom.de

Über The Economist (http://www.economist.com) 
Mit einem wachsenden globalen Publikum und einem Ruf für aufschlussreiche
Analysen und Perspektiven auf jeden Aspekt des Weltgeschehens ist The
Economisteine der anerkanntesten und am meisten gelesenen Publikationen zu
aktuellen Themen weltweit. Zusätzlich zu den wöchentlichen Print- und
Digitalausgaben und der Website veröffentlicht The Economist Espresso, eine
tägliche Nachrichten-App, Global Business Review, ein zweisprachiges
englisch-chinesisches Produkt und Economist VR, eine Virtual-Reality-App.
Economist Radioproduziert mehrere Podcasts pro Woche, und Economist
Filmsproduziert Kurz- und Langformat-Videos. The Economistunterhält starke
Social Communities auf Facebook, Twitter, LinkedIn, Snapchat, LINE, Medium und
anderen sozialen Netzwerken. The Economistwurde mit vielen redaktionellen und
Marketing-Auszeichnungen ausgezeichnet und wurde im Trusting News Project Report
2017 zur vertrauenswürdigsten Nachrichtenquelle gewählt.