Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: Merkel erhebt in Telefonat mit Bayer-Chef keine Einwände gegen Schering-Übernahme

    Berlin (ots) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat in einem Telefonat mit Bayer-Chef Werner Wenning keine Einwände gegen die Übernahme des Berliner Pharmakonzerns Schering erhoben. Bei dem Gespräch am Montagabend habe sie aber nochmals darauf gedrungen, dass die inländischen Standorte beider Unternehmen nicht geschwächt werden sollten, sagte ihr Sprecher Ulrich Wilhelm dem Tagesspiegel (Mittwochausgabe). Die Details der Umstrukturierung seien aber nach Wennings Darstellung noch unklar. Merkel bleibe mit ihm im Gespräch.

    Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel, Ressort Wirtschaft, Telefon 030/26009-260

Rückfragen bitte an:
Der Tagesspiegel
Chef vom Dienst
Thomas Wurster
Telefon: 030-260 09-419
Fax: 030-260 09-622
thomas.wurster@tagesspiegel.de

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: