Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: Inlandspresse/ Der Tagesspiegel Berlin meint zur deutschen Außenpolitik:

    Berlin (ots) - Deutschlands Ansehen ist weltweit durch Schröders Widerstand gegen den Irakkrieg gestiegen. Das muss auch eine neue Regierung akzeptieren. Ein Zurück in die schöne alte transatlantische Schmusewelt gibt es nicht. Durch Rot-Grün ist Deutschland zu einem eigenständigen globalpolitischen Faktor geworden. Zwar bewegt sich der leicht übergewichtige Jüngling mitunter noch unbeholfen fort. In der Pubertät wurde ihm das verziehen. Aber damit ist jetzt Schluss. Das erwachsene Land sollte auch erwachsen repräsentiert werden.

Rückfragen bitte an:
Der Tagesspiegel
Chef vom Dienst
Thomas Wurster
Telefon: 030-260 09-419
Fax: 030-260 09-622
thomas.wurster@tagesspiegel.de

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: