Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: Brandenburgs Ministerpräsident: SPD muss sich Innere Sicherheit stärker auf die Fahnen schreiben

Berlin (ots) - Brandenburgs Ministerpräsident Woidke kritisiert, dass die Identität tausender Flüchtlinge aus dem Jahr 2015 immer noch nicht geklärt worden ist. "Zunächst müssen wir endlich wissen, wer im Lande ist. Wir brauchen eine klare Identitätsfeststellung", sagte er dem Tagesspiegel. (Montagsausgabe). Der SPD-Politiker forderte seine eigene Partei vor der Bundestagswahl im Herbst 2017 auf, sich Innere Sicherheit und "die Frage starker und sicherer Staat grundsätzlich stärker auf die Fahnen zu schreiben."

http://www.tagesspiegel.de/politik/ministerpraesident-von-brandenburg-woidke-warnt-vor-naivitaet-in-der-fluechtlingspolitik/19223948.html

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel, Newsroom, Telefon: 030-29021-14909.

Pressekontakt:

Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de
 

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: