ProSieben

Prominenter geht's nicht: Die unglaublichen Simpsons feiern Folge 350

© und TM Twentieth Century Fox Film Corporation - Alle Rechte vorbehalten
© und TM Twentieth Century Fox Film Corporation - Alle Rechte vorbehalten

    München (ots) -

    - Querverweis: Bild wird über obs versandt und ist unter
        http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs abrufbar -

    "Die Simpsons" schreiben eine beispiellose Erfolgsgeschichte mit mehr als 270 Gaststars / Die 350. Folge "Der eingebildete Dachdecker" am Samstag, 14. Januar 2006, um 17.30 Uhr als Deutschland-Premiere

    Gaststars aus Politik, Kino- und Musikbranche gibt es bei den "Simpsons" zuhauf: Mehr als 270 Stars besuchten die gelbe Familie in Springfield. Sogar Stephen Hawking, das größte Genie der Welt, hatte einen Gastauftritt: "Ich glaube, dass die Simpsons das Beste sind im amerikanischen Fernsehen." Eine ganz andere Meinung dazu hat George Bush senior: "Amerika braucht weniger Familien wie die Simpsons und mehr wie die Waltons." In den USA wurde Vater Homer Simpson, der dicke, glatzköpfige Patriarch bereits 17 Seasons alt (Premiere am 17.12.1989 bei Fox Network) und gemessen an TV-Standards sind seine Vitalwerte noch immer glänzend. Die "Simpsons" sind die erfolgreichste Comic-Familie der Fernseh-Geschichte (bis zu 12 Mio. Zuschauer pro Folge in den USA, in Deutschland bis 1,5 Mio.). Inzwischen ist der Geniestreich von Erfinder Matt Groening in über 120 Ländern zu sehen. Stolze 81 Auszeichnungen (darunter elf Emmys und zwölf Annys) sowie 79 Nominierungen gab es für die "Simpsons". Die Freude am amerikanischen Zeichentrick-Universum von Springfield bleibt den Fans noch lange erhalten: "Ich glaube die Show ist jetzt bald in der Halbzeit angekommen, was noch weitere 17 Jahre bedeutet.", so  Matt Groening. Wenn Sie mehr Fakten zur Erfolgsgeschichte der "Simpsons" wissen wollen - rufen Sie uns an. Wir vermitteln Ihnen gerne ein Gespräch mit unserem Simpsons-Experten.

    In der Jubiläumsfolge leidet Homer gleich an einem doppelten "Dachschaden": Das Dach der Simpsons hat ein Loch, und Marge verlangt, dass Homer es repariert. Zufällig lernt der in einer Kneipe den Dachdecker Ray (Ray Romano aus "Alle lieben Raymond") kennen, und der verspricht ihm zu helfen. Während der Arbeit verschwindet Ray jedoch und taucht nicht wieder auf. Alle glauben nun, dass Homer einen "Dachschaden" hat und sich diesen Ray nur einbildet. Dr. Hibbert behandelt Homer mit mehreren Elektroschocks, bis dieser nicht mehr an die Existenz von Ray glaubt. Als der dann doch wieder auftaucht, sind alle schockiert, und zur Strafe muss Dr. Hibbert das Dach reparieren.

    "Die Simpsons" - Die 350. Folge am Samstag, 14. Januar 2006, um 17.30 Uhr als Deutschland-Premiere

    Bei Fragen:

    ProSieben Television GmbH Kommunikation/PR Frank Gauß Tel. +49 [89] 9507-1174 Fax +49 [89] 9507-91174 frank.gauss@ProSieben.de

    Fotoredaktion: Arzu Yurdakul Tel. +49 [89] 9507-1161 Fax +49 [89] 9507-91161 arzu.yurdakul@ProSieben.de www.presse.ProSieben.de

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: