Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe

Kennen Sie die wichtigsten Schlaganfall-Symptome?
10. Mai - Tag gegen den Schlaganfall: Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe fragt Symptomwissen in der Bevölkerung ab

    Gütersloh (ots) - Eine Aktion, die Leben retten kann! Zum  "Tag gegen den Schlaganfall" startet die Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe eine Aufklärungsumfrage zu den wichtigsten Schlaganfall-Symptomen.

    Auf der Internetseite www.schlaganfall-hilfe.de können Interessierte ihr Symptomwissen testen und schulen. Gleichzeitig unterstützen sie damit die Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe bei ihrer bundesweiten Umfrage. "Das Wissen um die Symptome eines Schlaganfalls ist in Deutschland nach wie vor unzureichend. Nur wer schnell handelt und den Notruf 112 wählt, kann die Folgeschäden eines Schlaganfalls verringern oder sogar vermeiden", betont Dr. Brigitte Mohn, Vorstandsvorsitzende der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe.

    Ein Schlaganfall äußert sich häufig durch folgende plötzlich einsetzende Symptome: Lähmung oder Gefühlsstörung auf einer Körperseite, plötzliche Sprach- oder Sprachverständnisstörungen sowie plötzliche Sehstörungen auf einem oder beiden Augen. Sie können in machen Fällen vollständig wieder abklingen. Dennoch gilt: Ein Schlaganfall ist immer ein Notfall - jede Minute zählt! Alle wissenschaftlichen Untersuchungen weisen darauf hin: Je früher die Behandlung einsetzt umso größer sind die Erfolgsaussichten.

    Auch das regionale Netzwerk der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe, bestehend aus 184 Ärzten, 425 Selbsthilfegruppen und 19 Beratungsbüros, beteiligt sich im gesamten Bundesgebiet an der Aktion. An zahlreichen Infoständen kann sich die Bevölkerung informieren und auf Teilnahmekarten ihre Kenntnisse überprüfen.

    Die Volkskrankheit Schlaganfall ist die dritthäufigste Todesursache und der häufigste Grund für eine körperliche Behinderung im Erwachsenenalter. Ein Jahr nach dem Schlaganfall bleiben 70 Prozent der überlebenden Patienten behindert, über 20 Prozent davon schwer bis sehr schwer.

    Weitere Informationen zum Thema und zum "Tag gegen den Schlaganfall" gibt es bei der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe unter der Telefonnummer 01805 093093 (0,12 EUR/Min.) oder im Internet unter www.schlaganfall-hilfe.de.

Presseinformationen: Torben Lenz Telefon: 05241 9770-12 E-Mail: torben.lenz@bertelsmann.de

Original-Content von: Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe

Das könnte Sie auch interessieren: