Das könnte Sie auch interessieren:

#GNTM 2019: Das sind die Finalistinnen

Unterföhring (ots) - Sie haben 15 Wochen vor den Kameras gestrahlt, sie haben bei den herausfordernden Walks ...

kinokino Publikumspreis geht an "Another Reality" / Erstmals verleihen 3sat und Bayerischer Rundfunk den Preis des Filmmagazins gemeinsam

Mainz (ots) - Die Redaktion von "kinokino", dem Filmmagazin von 3sat und Bayerischem Rundfunk, lobte auf dem ...

CHANNING TATUMS HIT SHOW MAGIC MIKE LIVE kommt nach Berlin / Premiere am 26. November 2019 / Im neuen Club Theater

Düsseldorf/Berlin (ots) - CHANNING TATUM lüftet Geheimnis bei Heidi Klum: HIT SHOW MAGIC MIKE LIVE KOMMT NACH ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Deutsche Umwelthilfe e.V.

29.04.2019 – 09:07

Deutsche Umwelthilfe e.V.

Deutsche Umwelthilfe startet Aktion "Jugend sammelt für Natur" in Niedersachsen

Pressemitteilung

Deutsche Umwelthilfe startet Aktion "Jugend sammelt für Natur" in Niedersachsen

Über 30 Schulen und Naturschutzverbände beteiligen sich vom 30. April bis 10. Mai 2019 in Niedersachsen - Ehrenamtliche Sammelaktion für Umweltprojekte

Hannover/Berlin, 29.4.2019: "Haben Sie was für die Natur übrig ...?" Diese Frage wird demnächst öfter zu hören sein, wenn wieder hunderte Umweltaktive für den Natur- und Umweltschutz in Niedersachsen unterwegs sind. Jedes Jahr initiiert die Deutsche Umwelthilfe (DUH) ehrenamtliche Landessammlungen zur Realisierung von Umweltprojekten. Vom 30. April bis 10. Mai 2019 werden die Sammelgruppen Menschen ansprechen und um Spenden für ihre Natur- und Umweltschutzprojekte bitten.

Die auch in Hannover ansässige DUH unterstützt mit der Haus- und Straßensammlung seit 43 Jahren Naturschutzverbände und Schulklassen bei der Beschaffung finanzieller Mittel, die zur Durchführung verschiedener Umweltprojekte nötig sind und für die vorhandene Mittel nicht ausreichen. Die groß angelegte Sammelaktion erleichtert ihnen die Präsentation eigener Ideen in der Öffentlichkeit. Zahlreiche Projekte konnten in den vergangenen Jahren verwirklicht werden, wie der Bau einer Photovoltaikanlage, die Anschaffung von Brut- und Nisthilfen oder die Pflege des eigenen Schulwaldes.

Das private Engagement im Natur- und Umweltschutz in Niedersachsen wird für eine nachhaltige Entwicklung immer wichtiger. Schulen und Umweltverbände sind dabei wertvolle Impulsgeber. Die DUH unterstützt mit der Aktion vor allem Schuleinrichtungen und Naturschutzgruppen, die für die Umsetzung von Umwelt- und Artenschutzprojekten sammeln. Die Sammlung ist zweckgebunden für Projekte, die dem Natur- und Umweltschutz zugutekommen.

Links:

Mehr Informationen zur Haus- und Straßensammlung: https://www.duh.de/haus-und-strassensammlung/

Kontakt:

Burkhard Jäkel, Vorsitzender Regionalverband Nord

0151 55045452, burkhard.jaekel@gmx.de

Gabriele Nitschke, Leiterin der Bundesgeschäftsstelle Hannover

0511 39080513, nitschke@duh.de

DUH-Pressestelle:

Ann-Kathrin Marggraf, Marlen Bachmann

030 2400867-20, presse@duh.de

www.duh.de, www.twitter.com/umwelthilfe, www.facebook.com/umwelthilfe, www.instagram.com/umwelthilfe

-- 
Wenn Sie keine weiteren E-Mails von der Deutschen Umwelthilfe e. V. erhalten
möchten, klicken Sie bitte auf den nachfolgenden Link: www.duh.de/pm-stop.html.
Die Bearbeitung dieser Anfrage wird maximal zwei Arbeitstage dauern.

Kontakt: Deutsche Umwelthilfe e. V. (DUH), Fritz-Reichle-Ring 4, 78315
Radolfzell, Tel.: 07732-9995-0 

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Deutsche Umwelthilfe e.V.
  • Druckversion
  • PDF-Version