VfL Wolfsburg-Fußball GmbH

VfL Wolfsburg-Presseservice: Trainingslager am Wörthersee: Raftingtour am Samstag
VfL-Frauen am Sonntag bei TeBe Berlin
"WM 2006 live erleben": VfL ist in der Conehall unter dem phaeno dabei

    Wolfsburg (ots) - Am kommenden Sonntag, 21. Mai, bestreitet Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg ein Testspiel gegen den österreichischen Drittligisten SV Feldkirchen. Die Partie findet um 16.30 Uhr im Stadion Feldkirchen statt. "Ich werde versuchen, möglichst viele Spieler einzusetzen. Die Regionalliga in Österreich ist vergleichbar mit unserer dritten Liga. Es ist ein anständiges Niveau, das wird sicherlich kein lockerer Spaziergang", so Trainer Klaus Augenthaler, der ankündigte, Kevin Hofland nach seiner Leistenoperation erstmals wieder einzusetzen.

    Die Partie findet anlässlich des Trainingslagers des VfL in Velden am Wörthersee statt. Am morgigen Samstag steht nach einer Trainingseinheit um 10.00 Uhr eine Rafting- und Kanutour am Nachmittag auf dem Programm.

    Huneke: "Das wichtigste Spiel der Saison"

    Der Spitzenreiter der zweiten Frauenfußball-Bundesliga Nord, der VfL Wolfsburg, tritt am kommenden Sonntag, 21. Mai (14.00 Uhr), bei Tennis Borussia Berlin an. Die Berlinerinnen, die ebenfalls mit Aufstiegs-Ambitionen in die Saison gestartet waren, belegen aktuell den vierten Tabellenplatz.

    Da Verfolger FC Gütersloh 2000 unter der Woche durch einen 5:0-Sieg im Nachholspiel in Calden nach Punkten zum VfL aufschließen konnte, misst Trainer Bernd Huneke der Partie besondere Bedeutung bei: "Für uns ist das möglicherweise das wichtigste Spiel der Saison. Wenn wir in Berlin gewinnen, haben wir sehr gute Karten im Aufstiegsrennen. Wir sind uns aber bewusst, dass TeBe eine gefährliche und vor allem konterstarke Mannschaft stellt, gegen die wir 90 Minuten konzentriert agieren müssen."

    WM-Event: Präger und Ballwanz als Interviewpartner

    Die Fußball-Weltmeisterschaft 2006 kommt auch nach Wolfsburg: Während der WM in Deutschland wird es insgesamt 15 Veranstaltungen in der Conehall von Wolfsburg unter dem phaeno geben, die kostenfrei besucht werden können. Das Projekt wurde am heutigen Freitag offiziell vorgestellt.

    Der VfL Wolfsburg wird als Partner des WM-Events sportliche Spielgeräte für Groß und Klein, Merchandising-Artikel und den Mannschaftsbus zur Verfügung stellen. Außerdem werden unter anderen VfL-Teammanager Roy Präger und der Fanbeauftragte Holger Ballwanz für Experten-Interviews zur Verfügung stehen. Außer dem VfL stehen weitere neun Unternehmen aus Wolfsburg als Sponsoringpartner bereit.

    "Wir sind sehr gerne mit eingestiegen. Wir sind der Stadt und den Fans einiges schuldig. Die Unterstützung, die uns in den vergangenen Wochen entgegengebracht wurde, war einmalig. Sie hat uns mitgetragen und verpflichtet uns, bei diesem Event mitzumachen. Es ist ein Selbstverständnis, das wir die WM in Wolfsburg unterstützen", so VfL-Geschäftsführer Bernd Sudholt.

    Beginnend mit dem Eröffnungsspiel zwischen Deutschland und Costa Rica am 09. Juni wird es in dem "Fußballstadion auf Zeit" insgesamt 15 Spielübertragungen auf zwei Großbildleinwänden (4 x 3 Meter und 7 x 5 Meter) im Bildformat 16:9 geben. Davon sechs Partien an den Wochenenden im Rahmen einer jeweils größeren Veranstaltung und neun Spiele innerhalb der Woche mit kürzerem Programm. Auch das Finale am 09. Juli wird übertragen. Insgesamt finden bis zu 1.500 Zuschauer Platz in der Conehall unter dem phaeno Platz.

    Schirmherr der Aktion "WM 2006 live erleben" ist Oberbürgermeister Rolf Schnellecke. "Wolfsburg holt die WM in die Stadt. Mit solchen Aktionen wollen wir auch das Image unserer Stadt weiter steigern. Es wird eine fantastische Atmosphäre sein: Gut geschützt unter einem Dach, aber dennoch in einem offenen Umfeld. Die Menschen werden begeistert sein."

    Wolfsburg, 19. Mai 2006

    Mit sportlichem Gruß Ihr Team Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der VfL Wolfsburg-Fußball GmbH Ansprechpartnerin: Barbara Ertel-Leicht Telefon:0 53 61 / 89 03 - 2 04 Telefax: 053 61 / 89 03 - 2 00 Email: be@vfl-wolfsburg.de

    Besuchen Sie auch das Presseportal des VfL Wolfsburg unter www.vfl-presseportal.de

Original-Content von: VfL Wolfsburg-Fußball GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: VfL Wolfsburg-Fußball GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: