Das könnte Sie auch interessieren:

"In 90 Tagen zum Erfolg": Zwischen Hollywood, Hochzeitskleid und Homemade Ice Cream

München (ots) - Neue Doku-Soap mit Chris Töpperwien - Folge 2: Chris coacht neben einer ...

Mit Spaß gegen überflüssige Kilos und Jojo-Effekt: Fünf einfache Regeln vom Profi

Lübeck (ots) - Abnehmen ist nicht nur beliebt auf der Liste der guten Vorsätze für das neue Jahr, sondern ...

Die Gods of Rap steigen hinab in die Wuhlheide: Wu-Tang Clan, Public Enemy und De La Soul gemeinsam in Berlin

Berlin (ots) - Als die ersten UK-Daten der Gods of Rap vor gut zwei Wochen verkündet wurden, ging eine ...

13.12.2018 – 17:13

WJD Wirtschaftsjunioren Deutschland

Deutschlands beste Ausbilder geehrt

Berlin (ots)

Die besten Ausbilder Deutschlands erhalten heute im Bundeswirtschaftsministerium das "Ausbildungs-Ass". Mit dem Preis zeichnen die Wirtschaftsjunioren Deutschland und die Junioren des Handwerks herausragendes Engagement bei der Vorbereitung Jugendlicher auf das Berufsleben aus.

Christian Hirte, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie, beglückwünscht die Gewinner: "Die Unternehmen und Initiativen, die wir heute als Ausbildungs-Ass küren, sind hervorragende Beispiele unserer starken deutschen dualen Ausbildung."

Die Gewinner sind:

Kategorie Handwerk 
1.	Platz: Metzgerei Der Ludwig, Schlüchtern 
2.	Platz: Bauunternehmen Ralf Jurrack, Schwielochsee
3.	Platz: Bäckerei Brunner KG, Weiden Sonderpreis: Malerei
                 der Justizvollzugsanstalt, Ebrach 

Kategorie Industrie, Handel, Dienstleistung

1.	Platz: Glaswerk Ernstthal GmbH, Lauscha 
2.	Platz: Apollo Optik Holding GmbH & Co. KG Schwabach
3.	Platz: BTC AG, Oldenburg Sonderpreis: formverliebt 
                 markenkommunikation GmbH, Überherrn 

Kategorie Ausbildungsinitiativen

1.	Platz: Maler- und Lackiererinnung Oderland, Frankfurt (Oder)
2.	Platz: Regionale Initiative Berufsausbildung (RIB), 
Hardheim/Waldbrunn
3.	Platz: LOS! Ausbildungsinitiative in China, Gelsenkirchen 

Das Ausbildungs-Ass ist von der Inter Versicherungsgruppe mit 16.000 Euro dotiert. Insgesamt haben sich 143 Unternehmen und Initiativen für den Preis beworben.

"Die duale Ausbildung ist ein Erfolgsmodell und der Exportschlager der deutschen Wirtschaft. Die Gewinner machen mit innovativen Ausbildungsmethoden vor, wie man die Fachkräfte von morgen gewinnt", betont Kristine Lütke, Bundesvorsitzende der Wirtschaftsjunioren Deutschland.

René Fornol, Bundesvorsitzender der Junioren des Handwerks ergänzt: "Eine Ausbildung ist mehr als eine reine Wissensvermittlung. Sie ist das Rüstzeug für die eigene Zukunft. Ich bin stolz, auch in diesem Jahr erneut mehr als würdige Preisträger ehren zu dürfen."

Seit 22 Jahren vergeben die Wirtschaftsjunioren Deutschland und die Junioren des Handwerks gemeinsam mit der Inter Versicherungsgruppe das "Ausbildungs-Ass". Das "handwerk magazin" und "Der Handel" sind Medienpartner.

Weitere Informationen zu den Gewinnern unter www.ausbildungsass.de

Pressekontakt:

Sandra Koch
Pressesprecherin

Wirtschaftsjunioren Deutschland (WJD)
Breite Straße 29, 10178 Berlin
Tel.: +49 (0)30 / 20308-1516
E-Mail: sandra.koch@wjd.de
Internet: http://www.wjd.de

Original-Content von: WJD Wirtschaftsjunioren Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von WJD Wirtschaftsjunioren Deutschland
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung