Messe Düsseldorf

A+A 2007 startet mit neuem Veranstaltungsrekord - Sicherheitbranche befindet sich im Aufwind!

    Düsseldorf (ots) - Bis einschließlich Freitag (21.09.2007) steht Düsseldorf von morgen an ganz im Zeichen der Prävention und Sicherheit am Arbeitsplatz. Am Dienstagvormittag (18.9.) wird im Congress Center Düsseldorf im Rahmen eines Festaktes, zu dem auch Vizekanzler und Bundesarbeitsminister Franz Müntefering als Redner erwartet wird, der Startschuss gegeben für die A+A 2007. Zur international führenden Fachmesse für das komplette Themenspektrum des Persönlichen Schutzes, der betrieblichen Sicherheit und der Gesundheit bei der Arbeit, die 1954 als Fachveranstaltung für "Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin" ihre Premiere feierte, haben so viele Unternehmen wie noch nie ihre Teilnahme angemeldet - 1.460 Ausstellern aus 51 Nationen. Präsentiert werden in den Messehallen 1 bis 7.2 die neuesten Produkte, Systeme und Services für den Schutz am Arbeitsplatz und die Realisation störungsfreier Betriebsabläufe.

    Parallel dazu trifft sich die Fachszene aus den Bereichen des betrieblichen Gesund- und Sicherheitsmanagements im Rahmen des 30. internationalen A+A Kongresses. Dort werden moderne Präventionsstrategien und zukunftsweisende Sicherheitsmaßnahmen thematisiert. Eine in den Kongress integrierte Konferenz der International Labour Organization (ILO) diskutiert unter Beteiligung hochrangiger Arbeitsschutz-Experten aller Kontinente, wie menschenwürdige Arbeitsbedingungen weltweit noch besser durchgesetzt werden können. Die 5-sprachig ausgerichtete Konferenz steht unter dem passenden Titel "Gute Arbeit als globales Ziel und nationale Wirklichkeit".

    Gerd Zeisler, Präsident des Messebeirates und Vertriebsdirektor der Dräger Safety GmbH & Co. KGaA, blickt mit Vorfreude auf die A+A 2007: "Das Sicherheitsbewusstsein ist allseits gestiegen. Die Schutzartikelbranche befindet sich im Aufwind und die Marktvorzeichen lassen ein gutes Messegeschäft erwarten." So hat sich Angaben des Herstellerverbandes IVPS (Interessenverbund Persönliche Schutzausrüstung) zufolge das Marktvolumen für Schutzausrüstungen in Deutschland im Zeitraum von 2004 bis 2006 um 11 Prozent auf nun 1,42 Milliarden Euro gesteigert.

    Zu den Produkthighlights der im Zweis-Jahres-Turnus stattfindenden A+A zählen dieses Mal u. a. ein neuartiges Biofeedback-Diagnosegerät, mit Hilfe dessen muskuläre Verspannungen als Folge einer falschen Sitzposition am Schreibtisch diagnostiziert werden können, ferner ein moderner Schutzschirm für die Lärmreduktion zum Aufspannen in Großraumbüros oder auch neuartige Hightech-Wärmebildkameras, die selbst das Aufspüren äußerst versteckt liegender Brandherde in Gebäuden ermöglichen. Dazu stellen die vielen Hersteller von Berufs- und Schutzbekleidung eindrucksvoll unter Beweis, dass ihre Artikel nicht nur bestens schützen und immer komfortabler zu tragen sind, sondern sich dazu auch noch modern gestylt präsentieren. Überzeugen kann sich von dieser Entwicklung jeder A+A-Besucher in Halle 4. Hier zeigen im Rahmen der "Innovationsshow" in mehreren täglichen Vorführungen 19 führende Anbieter ihre aktuellen Corporate Fashion-Kollektionen, darunter auch spezielle Bekleidungslinien für den beruflichen Nachwuchs. Eine lässige Optik und ein sportlicher Schnitt verleihen der Arbeitskleidung die Note von angesagter "Streetwear" und künden so vom bevorstehenden Karriereende des herkömmlichen "Blaumannes".

    In Anknüpfung an die sehr guten Ergebnisse der letzten Jahr A+A im Jahr 2005 werden wieder mehr als 50.000 Fachbesucher erwartet.

    Das Fachmesse-Ticket zur A+A 2007 ist online für 20 Euro und an den Tageskassen für 25 Euro (ermäßigt 13 Euro) erhältlich.

    Weitere Informationen im Internet: http://www.AplusA-online.de

    Pressebilder: http://fotoservice.messe-duesseldorf.de/aplusa

    PM13d - 17. September 2007

Pressekontakt:
Messe Düsseldorf GmbH
Pressereferat A+A 2007
Martin-Ulf Koch/ Larissa Browa
Tel. +49(0)-211-45 60-444/ -549
FAX +49(0)-211-45 60-8548
Email. KochM@messe-duesseldorf.de

Original-Content von: Messe Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Messe Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: