Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Technische Universität München

09.07.2019 – 11:21

Technische Universität München

TUM gegen LMU beim Drachenbootrennen

TECHNISCHE UNIVERSITÄT MÜNCHEN

Corporate Communications Center

Tel.: +49 89 289 22798 - E-Mail: presse@tum.de - Web: www.tum.de

PRESSEMITTEILUNG

TUM gegen LMU beim Drachenbootrennen

Uni-Teams im Wettkampf um die schnellsten Zeiten und originellsten Kostüme

Zum zehnten Mal treten am 12. Juli Drachenboote der Technischen Universität München (TUM) und der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) auf dem Olympiasee gegeneinander an. Zahlreiche Lehrstühle, Institute und Kliniken schicken Teams aus 16 Paddlerinnen und Paddlern auf die 250 Meter lange Strecke. In zwei Sonderwertungen messen sich die Studierenden sowie die Professorinnen und Professoren im Wettkampf TUM gegen LMU. Ausgezeichnet werden nicht nur die schnellsten Boote, sondern auch die originellsten Kostüme.

Die Idee zum Uni-Drachenbootrennen entstand 2010 im Alumni-Club der TUM-Fakultät für Medizin. Bis heute wird die Veranstaltung vom Lehrarzt Dr. Lothar Schmittdiel organisiert.

Termin:

Freitag, 12.7.2019, 16 Uhr

Olympiasee, Theatron

Journalistinnen und Journalisten sind herzlich eingeladen. Über eine Anmeldung würden wir uns freuen: presse@tum.de

Mehr Informationen:

www.tu-drachenboot.de

Die Technische Universität München (TUM) ist mit rund 550 Professorinnen und
Professoren, 41.000 Studierenden sowie 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern
eine der forschungsstärksten Technischen Universitäten Europas. Ihre
Schwerpunkte sind die Ingenieurwissenschaften, Naturwissenschaften,
Lebenswissenschaften und Medizin, verknüpft mit den Wirtschafts- und
Sozialwissenschaften. Die TUM handelt als unternehmerische Universität, die
Talente fördert und Mehrwert für die Gesellschaft schafft. Dabei profitiert sie
von starken Partnern in Wissenschaft und Wirtschaft. Weltweit ist sie mit dem
Campus TUM Asia in Singapur sowie Verbindungsbüros in Brüssel, Kairo, Mumbai,
Peking, San Francisco und São Paulo vertreten. An der TUM haben Nobelpreisträger
und Erfinder wie Rudolf Diesel, Carl von Linde und Rudolf Mößbauer geforscht.
2006 und 2012 wurde sie als Exzellenzuniversität ausgezeichnet. In
internationalen Rankings gehört sie regelmäßig zu den besten Universitäten
Deutschlands. 

Weitere Meldungen: Technische Universität München

Weitere Meldungen: Technische Universität München