Help - Hilfe zur Selbsthilfe e.V.

HELP startet Hilfsaktion mit Universität Kaschmir für die Erdbebenopfer - Studenten und Professoren sammeln Hilfsgüter in Srinagar

    Bonn (ots) - Bonn/Srinagar - 13.10.2005 Die humanitäre Hilfsorganisation HELP - Hilfe zur Selbsthilfe hat gestern gemeinsam mit der Universität Kaschmir mit einer großen Sammelaktion in Srinagar, der Hauptstadt des indischen Bundesstaates Jammu und Kaschmir, begonnen. Die Studenten und Professoren sammeln in der Stadt Sach- und Geldspenden, denn es werden dringend Decken, Matratzen Zelt und  Kochutensilien gebraucht, die dann unter Koordination von HELP an die Erdbebenopfer im indischen Teil Kaschmirs verteilt werden. "Die ganze Universität ist auf den Beinen", berichtet Projektkoordinator Friedhelm Simon aus Srinagar. "Ich bin beeindruckt von der enormen Hilfsbereitschaft der Menschen hier, die oft selbst am Existenzminimum leben." Simon ist mit einer Kollegin am Dienstag in Srinagar eingetroffen, um Hilfsmaßnahmen zu organisieren.

    Die Hilfslieferungen werden in die Stadt Uri im Grenzgebiet zu Pakistan gebracht. In Uri allein gab es 800 Tote, tausende Menschen sind verletzt oder obdachlos. Bei Nachttemperaturen unter dem Gefrierpunkt sind sie der Witterung schutzlos ausgeliefert. Heute bringt HELP die ersten gesammelten Hilfsgüter mit Unterstützung der Universität nach Uri.  Bisher ist dort nach Berichten von Friedhelm Simon noch keinerlei Hilfe angekommen.

    Für telefonische Interviews stehen Friedhelm Simon und Britta Jell in Srinagar zur Verfügung.

    HELP - Hilfe zur Selbsthilfe e.V. ist eine von zehn Mitgliedsorganisationen des Bündnisses "Aktion Deutschland Hilft", die bei Katastrophen ihre Kräfte bündeln, um schnelle und effektive Hilfe zu leisten. Um Spenden wird deshalb auf das gemeinsame Aktionskonto gebeten:

    Aktion Deutschland Hilft Spendenkonto 10 20 30 Bank für Sozialwirtschaft BLZ 370 205 00 Stichwort: Erdbeben Südasien

Pressekontakt:
Berthold Engelmann
Pressesprecher
HELP - Hilfe zur Selbsthilfe e.V.
Reuterstr. 39, 53115 Bonn
Fon: +49 228 915 29 29, Fax: +49 228 915 29 99
Mobil: +49 173 708 2553
jonas@help-ev.de / www.help-ev.de

Original-Content von: Help - Hilfe zur Selbsthilfe e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Help - Hilfe zur Selbsthilfe e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: