Alle Storys
Folgen
Keine Story von Klinikum Ingolstadt mehr verpassen.

Klinikum Ingolstadt

Neue Besucherregelungen auf der Intensivstation

Neue Besucherregelungen auf der Intensivstation
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Neue Besucherregelungen auf der Intensivstation

Besuche nach Rücksprache mit Station möglich

Patientinnen und Patienten auf der Intensivstation dürfen nach Rücksprache mit der Station von engen Angehörigen besucht werden.

Im Klinikum Ingolstadt dürfen ab sofort auch Patientinnen und Patienten auf den Intensivstationen eingeschränkt und nur von engen Angehörigen besucht werden. Pro Patient und pro Tag darf maximal ein Angehöriger zu Besuch kommen. Es gilt – wie für alle Besuche im Haus – die 3G-Regel. Die Besucher müssen also entweder nachweislich geimpft, genesen oder getestet sein. Der Test darf maximal 24h alt sein und muss von autorisierter Stelle stammen. Vorab muss mit der Station Rücksprache gehalten werden, ob ein Besuch möglich ist. Erst dann wird der Besucher bei der Einlasskontrolle als zugelassen gemeldet.

„Auf der Intensivstation liegen vorrangig Patientinnen und Patienten der vulnerablen Gruppen mit einem geschwächten Immunsystem, bei denen das Risiko für einen schweren Verlauf von Covid-19 besonders hoch ist. Daher ist hier ganz besondere Vorsicht zur Vermeidung einer Ansteckung mit dem Coronavirus geboten“, betont Dr. Andreas Tiete, Geschäftsführer und Ärztlicher Direktor des Klinikums Ingolstadt. „Gleichzeitig wollen wir natürlich auch diesen Patientinnen und Patienten den persönlichen Kontakt mit Angehörigen ermöglichen.“ Während des gesamten Aufenthalts ist eine FFP-2-Maske zu tragen.

Das Klinikum Ingolstadt bietet als eines der größten kommunalen Krankenhäuser in Bayern die Behandlung komplexer Krankheitsbilder in Wohnortnähe. Es gehört zu den Vorreitern der Digitalisierung im Krankenhausbereich und fördert z.B. anwendungsbezogene Forschung in den Bereichen Künstliche Intelligenz und Maschinelles Lernen. 3.700 Mitarbeiter versorgen jährlich rund 100.000 Patienten in 21 Kliniken und Instituten. Zum Klinikum Ingolstadt gehört eines der größten deutschen Zentren für psychische Gesundheit in einem Allgemeinkrankenhaus.

Ihre Ansprechpartnerin für Rückfragen
Viola Neue, M.A.
Unternehmenskommunikation und Marketing
Tel.: (0841) 8 80-10 63 
E-Mail: Viola.Neue@klinikum-ingolstadt.de
Weitere Storys: Klinikum Ingolstadt
Weitere Storys: Klinikum Ingolstadt